Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Neu im Netz Audio-Inhalte im Netz werden immer beliebter
Nachrichten Medien Neu im Netz Audio-Inhalte im Netz werden immer beliebter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:14 12.09.2018
Laut einer aktuellen Umfrage nutzen 58,3 Prozent aller Menschen ab 14 in Deutschland Audioangebote im Internet. Quelle: Boris Roessler/symbolbild
Berlin

Eine deutliche Mehrheit (58,3) aller Menschen ab 14 in Deutschland nutzt Audioangebote im Netz. Die Zahl ist in den vergangenen zwei Jahren um 6,6 Millionen auf 40,8 Millionen gestiegen, teilten Medienanstalten und Verbände am Mittwoch mit.

„Unter den neuen Nutzern sind besonders viele Frauen (62 Prozent) und 30- bis 49-Jährige (44 Prozent)“, hieß es. Die Ergebnisse seien das Resultat einer repräsentativen Umfrage, die sich auf die Nutzung von Audio-Angeboten im Internet beziehe - also beispielsweise Podcasts, Musikstreaming oder Webradio.

Den Angaben zufolge nutzen 45 Prozent der Deutschen ab 14 Jahren Audio-Inhalte auch über Videoplattformen wie YouTube, knapp 38 Prozent nutzen Webradios, knapp 27 Prozent Musikstreamingdienste, 13,4 Prozent hören Podcasts oder Radiosendungen auf Abruf, und 10,9 Prozent konsumieren Hörbücher oder Hörspiele.

Den Trend zu mehr gehörten Inhalten nimmt auch die ARD wahr. Am Mittwoch verkündete der Senderzusammenschluss, dass die neue ARD Audiothek rund 90 000 neue Nutzer in den vergangenen Monaten gewinnen konnte und nun knapp 500 000 Downloads verzeichnet habe.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Netflix und Amazon stecken in ihrem Konkurrenzkampf hunderte Millionen Dollar in Eigenproduktionen. Auch YouTube experimentiert mit exklusiven Inhalten – nun auch aus Deutschland. Mit dabei sind David Hasselhoff, LeFloid und Phil Laude.

12.09.2018

Forscher aus Darmstadt haben eine Sicherheitslücke im Internet offengelegt, durch die in vermeintlich geschützten Online-Verbindungen wertvolle Daten wie Passwörter abgegriffen werden können.

12.09.2018

Das Europaparlament stimmt heute über seine Position zur umstrittenen Reform des EU-Urheberrechts ab.

12.09.2018