Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 5 ° heiter

Navigation:
Google-Kartellverfahren gehen ins Jahr 2013

New York/Brüssel Google-Kartellverfahren gehen ins Jahr 2013

Die Wettbewerbsverfahren gegen Google gehen angesichts der harten Position europäischer Kartellwächter ins kommende Jahr. Auch die US-Handelsbehörde FTC wird ihre Ermittlungen nicht vor Januar abschließen, berichtete die „New York Times“.

Voriger Artikel
Mark Zuckerberg spendet 18 Millionen Facebook-Aktien
Nächster Artikel
„Spamsoldier“ infiziert Android-Smartphones

Die EU-Wettbewerbshüter haben Google weiterhin im Visier. Foto: Daniel Deme

New York. Zuvor hatte es geheißen, eine Vereinbarung mit Google könne in den USA noch diese Woche bekanntgegeben werden. EU-Wettbewerbskommissar Joaquín Almunia bekräftigte, seine Behörde gehe weiterhin auch dem Vorwurf nach, Google habe in seiner führenden Internet-Suchmaschine Konkurrenten benachteiligt.

Er erwarte von Google im Januar offizielle Vorschläge, mit denen die Wettbewerbssorgen der Kommission zerstreut werden könnten. Zugleich sprach Almunia nach einem Treffen mit Google-Verwaltungsratschef Eric Schmidt von Fortschritten. Seit Beginn der Gespräche im Juli seien die Differenzen erheblich verringert worden. Ursprünglich wollten die Wettbewerbshüter in Europa und den USA die Ermittlungen noch in diesem Jahr abschließen.

In den USA schien eine Kartellklage gegen Google nach zahlreichen Medienberichten vom Wochenende bereits abgewendet. Der am schwersten wiegende Vorwurf der Konkurrenten, Google habe sie bei den Suchergebnissen zugunsten eigener Dienste benachteiligt, sei für die Kartellwächter vom Tisch, hieß es. Doch inzwischen wollten einige FTC-Kommissare mehr Zeit, um über mögliche Strafen in dem Verfahren nachzudenken, berichtete die „New York Times“. Google hatte auf die Vorwürfe stets erwidert, man betreibe einen Dienst für Nutzer und nicht für andere Suchmaschinen.

Die Regulierer in den USA und Europa setzen bei global agierenden Unternehmen auf ein koordiniertes Vorgehen. Zudem betonte der frühere FTC-Chef Bill Kovacic, eventuelle Zugeständnisse in Europa dürften auch das gesamte Geschäft von Google prägen. „Die in Brüssel getroffenen Entscheidungen werden für sie einen globalen Standard setzen“, sagte er der Website „Politico“. Andere Experten glauben hingegen, dass Google dann unterschiedliche Suchsysteme für Europa und den Rest der Welt aufsetzen könnte.

In den USA gehört zu den Zugeständnissen, mit denen eine Wettbewerbsklage verhindert werden soll, dass Google weniger auf Restaurant-Bewertungen oder Reiseberichte anderer Websites zurückgreifen werde, wie die Website „Politico“ und die „New York Times“ berichteten.

Zudem solle der Wechsel von Werbekampagnen mit den gesamten Daten-Paketen zu anderen Suchmaschinen erleichtert werden. Das deckt sich auch mit den weiteren Ermittlungspunkten der EU-Regulierer, die Almunia am Dienstag noch einmal aufzählte.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Neu im Netz
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den April 2018 zu sehen!

Die CDU sollte nach Ansicht des schleswig-holsteinischen Ministerpräsidenten Daniel Günther die Hälfte ihrer Führungsposten mit Frauen besetzen. Richtig so?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.

TV-Vorschau

Unsere Kolumne zeigt, wo sich das Einschalten lohnt.

Sonntagsreden

Von Börse bis Fußballplatz - Blogs unserer "Edelfedern".

Kreuzwort

Auch online wartet täglich ein neues Rätsel auf Sie. Jetzt rätseln!

Sudoku

Bleiben Sie geistig aktiv – mit japanischem Gehirnjogging.

24. Juli 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Es gibt eine Wahrheit, vor der auch ich mich schon lange drücke. Eine, die auszusprechen weh tut: Um die Türkei steht es im Moment nicht gut. Ach was, um die Türkei steht es im Moment miserabel.

mehr