Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Kim Dotcom wettert gegen Löschung von Megaupload-Daten

Berlin/Wellington Kim Dotcom wettert gegen Löschung von Megaupload-Daten

Eine niederländische Internetfirma hat sich den Zorn des Internetunternehmers Kim Dotcom zugezogen.Das Unternehmen löschte Daten von Dotcoms geschlossenem Dienst Megaupload von ihren Servern.

Voriger Artikel
Analyse: Übernahme könnte Verbreitung von 3D-Druckern beschleunigen
Nächster Artikel
Hersteller von 3D-Druckern schließen sich zusammen

Megaupload war im Januar 2012 wegen des Vorwurfs massiver Urheberrechtsverletzungen geschlossen worden. Foto: dpa

Berlin. . Dotcom nannte den Vorgang ein „Datenmassaker“.

„Es tut mir so leid, dass Daten von Megaupload-Nutzern in Europa jetzt für immer verloren sind. Ich bin den Tränen nahe“, schrieb er in seinem Twitter-Profil.

Megaupload war im Januar 2012 wegen des Vorwurfs massiver Urheberrechtsverletzungen geschlossen worden. Seitdem liefert sich Dotcom einen Rechtsstreit mit neuseeländischen und amerikanischen Behörden. Auf den Servern hätten sich persönliche Daten und entlastendes Material befunden, erklärte Dotcom via Twitter.

Die betroffene Firma LeaseWeb erklärte, sie könne die Daten nicht ewig aufbewahren, ohne dass dafür bezahlt werde.

„Ein Jahr lang hat niemand Interesse an den Servern gezeigt, also haben wir unsere Möglichkeiten abgewägt“, schrieb ein Justiziar des Internet-Dienstleisters in einem Blogeintrag. Megaupload sei im Voraus über die geplante Löschung informiert worden, habe aber nicht darauf reagiert. Die Inhalte der Server komplett zu löschen, bevor sie an einen neuen Kunden vermietet werden, sei die Standard-Prozedur zur Datensicherheit.

Twitter-Nachricht von Dotcom

Twitter-Nachricht von Dotcom

Blog-Eintrag von LeaseWeb

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Neu im Netz
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den April 2018 zu sehen!

Die CDU sollte nach Ansicht des schleswig-holsteinischen Ministerpräsidenten Daniel Günther die Hälfte ihrer Führungsposten mit Frauen besetzen. Richtig so?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.

TV-Vorschau

Unsere Kolumne zeigt, wo sich das Einschalten lohnt.

Sonntagsreden

Von Börse bis Fußballplatz - Blogs unserer "Edelfedern".

Kreuzwort

Auch online wartet täglich ein neues Rätsel auf Sie. Jetzt rätseln!

Sudoku

Bleiben Sie geistig aktiv – mit japanischem Gehirnjogging.

24. Juli 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Es gibt eine Wahrheit, vor der auch ich mich schon lange drücke. Eine, die auszusprechen weh tut: Um die Türkei steht es im Moment nicht gut. Ach was, um die Türkei steht es im Moment miserabel.

mehr