Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Neu im Netz Startschuss für IFA - Elektronikmesse lädt zu Pressetagen
Nachrichten Medien Neu im Netz Startschuss für IFA - Elektronikmesse lädt zu Pressetagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:26 29.08.2018
Siemens-Stand auf der IFA in Berlin. Quelle: Carsten Koall
Berlin

Die IFA startet optimistisch in ihre nächste Ausgabe. Mehr als 1800 Aussteller werden nach Angaben der Messe von Freitag an ihre neuesten Produkte auch den privaten Besuchern präsentieren.

„Die IFA ist das „Smart Home“ für die digitale Welt“, sagte der Chef der Messe Berlin, Christian Göke, am Mittwoch zur Eröffnung. Keine andere Messe sei so international und gebe dem Markt so viele Impulse wie die IFA.

Der Markt für Unterhaltungselektronik behaupte sich trotz negativer Einflüsse wie etwa den Handelskonflikten zwischen China und den USA in stabiler Situation, sagte Hans-Joachim Kamp, Aufsichtsratsvorsitzender der Messe-Ausrichterin gfu. In diesem Jahr stünden vor allem Trends wie Künstliche Intelligenz und Sprachsteuerung von Geräten im Mittelpunkt.

Nach zwei Pressetagen öffnet die IFA am Freitag ihre Tore für alle Besucher. An diesem Tag will Berlins Bürgermeister Michael Müller (SPD) einen Messerundgang machen. Im vergangenen Jahr zählten die Veranstalter rund 230.000 Besucher.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Chipkonzern Intel bringt Prozessoren auf den Markt, mit denen Geräte mehrere Sprachassistenten gleichzeitig unterstützen können.

29.08.2018

Neue Technologien setzen die Trends in der Unterhaltungselektronik. So manche wie digitale Sprachassistenten setzen sich dabei bemerkenswert schnell im Markt durch. Aber auch Anwendungen für erweiterte Realität gewinnen an Bedeutung, wie eine Studie zeigt.

29.08.2018

Facebooks Fotoplattform Instagram macht es einfacher, Profile mit einem blauen Häkchen zu verifizieren - wie bei Prominenten.

29.08.2018