Navigation:
Mit Karstadt steht auch das Konzept Kaufhaus vor großen Problemen. Kostenpflichtiger Inhalt Ausverkauf einer Idee
Von Peter Intelmann

Wer in die Stadt fuhr, ging zu Karstadt oder zu Kaufhof, zu Horten oder zu Hertie. So war das mal, aber das ist schon eine Weile her.

Deutschland und seine Länder Kostenpflichtiger Inhalt Der Bauch sagt nein
Von Arnold Petersen

Die Schieflage ist offenkundig: Von den 16 Bundesländern sind zwölf sogenannte Nehmerländer, im wesentlichen von drei Geberländern — Bayern, Baden-Württemberg, Hessen ...

EU-Klimakompromiss Kostenpflichtiger Inhalt Viele Schwachstellen
Von Rüdiger Wenzel

Es ist schon zum Verzweifeln mit der EU: Alle Regierungen der Mitgliedsländer wissen, dass es in der Klimaschutzpolitik zwei Minuten vor Zwölf ist.

Der Streit um die Kosten für Flüchtlinge lenkt vom Problem ab. Kostenpflichtiger Inhalt Bedingt aufnahmebereit
Von Reinhard Zweigler

Nur zur Erinnerung: Als Anfang der 90er Jahre unter Helmut Kohl das bislang großzügige deutsche Asylrecht eingeschränkt wurde, war die Zahl der Menschen, die in ...

Der Anschlag von Ottawa Kostenpflichtiger Inhalt Im Teufelskreis
Von Michael Wittler

Die Schüsse von Ottawa werfen reichlich Fragen auf. Etwa: Was nützt all der technische Überwachungsaufwand, wenn Täter wie die Brüder Tsarnaev beim Boston-Marathon ...

Es wird weniger gespart Kostenpflichtiger Inhalt Zu wenig Anreize
Von Julia Paulat

Dass ausgerechnet junge Leute noch nicht so viel ans Alter denken, ist verständlich.

Junckers neue EU-Kommission Kostenpflichtiger Inhalt Mister Selbstbewusst
Von Arnold Petersen

In Sonntagsreden wird gern ein starkes Europa beschworen. Im politischen Alltag haben es die Schwergewichte in der EU lieber schwach.

IS rekrutiert Kinder für den Dschihad — auch bei uns. Kostenpflichtiger Inhalt Tödliche Dschihad-Romantik
Von Uwe Nesemann

Der Chef des deutschen Verfassungsschutzes war einer der ersten, der das böse Wort in den Mund nahm.

Raubkunst-Schau in Schwerin Kostenpflichtiger Inhalt Krieg mit Kunst
Von Michael Berger

Die Diskussion um den Handel mit Raubkunst hat eine neue Dimension erreicht. Es geht nicht mehr nur um „kriegsverlagerte“ Werke, um Beutekunst, die nach 1945 in ...

Die Digitalfunk-Panne Kostenpflichtiger Inhalt Bitteres Lachen
Von Holger Marohn

Eine Panne jagt bei der Einführung des landesweiten Digitalfunks die andere. Das Projekt hat beste Chancen, sich zu einer handfesten Posse zu entwickeln.

Ein Linker könnte Ministerpräsident in Thüringen werden. Kostenpflichtiger Inhalt Nicht das Ende der Demokratie
Von Reinhard Zweigler

Der Freistaat Thüringen sieht sich als das „grüne Herz” Deutschlands. Politisch gesehen jedoch schickt sich das Land zwischen Werra und Saale an, ein Tabu zu brechen.

Streit um Rüstungsexporte Kostenpflichtiger Inhalt Ein halber Schritt
Von Arnold Petersen

Die Karlsruher Richter haben die Informationspolitik der jetzigen Bundesregierung zu Rüstungsexporten klar bestätigt, nicht aber die der Vorgängerregierung.

 

LN-Online Videos

Anzeige
Sonntagsreden

Von Börse bis Fußballplatz - Peter Intelmann, Sabine Latzel, Hanno Kabel und Frank Meyer.

Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Alle Kommentare aus den Lübecker Nachrichten.

Umfrage

Sollte nach der "Lübeck" wieder eine Fregatte "Lübeck" heißen?
  • Ja. Die "Lübeck" wäre in der ganzen Welt für Frieden unterwegs - das ist gute Werbung
  • Nein. Es gibt bessere Werbeträger als ausgerechnet ein Kriegsschiff
  • Wir wollen auf LN Online über den Namen abstimmmen!
Anzeige

© Lübecker Nachrichten GmbH, 23556 Lübeck, Herrenholz 10-12