Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Angela Merkels zwei Gesichter

Komentar zum Amnesty-Bericht Angela Merkels zwei Gesichter

Nanu, haben die Deutschen etwa ihre Kanzlerin aus den Augen verloren? Der Jahresbericht der Menschenrechtsorganisation Amnesty International zeichnet ein Bild von Angela Merkel, das nicht zu ihrer aktuell so viel kritisierten Rolle in der Flüchtlingspolitik passen will: Als hartherzig erscheint Merkel in der Amnesty-Analyse.

Voriger Artikel
Trotz guter Einnahmen muss der Sparkurs bleiben!
Nächster Artikel
Stimmen-Skandal der Nord-CDU: Geht‘s nur um Posten?

Von Jörg Kallmeyer

Merkel erscheint in dem Bericht als Politikerin, die verantwortlich ist für eine schwer erträgliche Verschärfung der Asylgesetzgebung.

Dass die Menschenrechtsorganisation angesichts dramatischer Zustände in vielen Regionen der Welt ausgerechnet Deutschland so ausführlich in den Blick nimmt, ist befremdlich. Der Bericht kann gleichwohl dabei helfen, einige Dinge zurechtzurücken: Ja, Angela Merkel ist die Kanzlerin der „Willkommenskultur“, aber sie ist eben auch die Vorsitzende einer christlich orientierten Partei, die Eltern von jungen Flüchtlingen den Nachzug nach Deutschland verwehrt.

Merkels Politik hat, wie schon häufig zuvor, auch in der Flüchtlingsfrage zwei Seiten. Die Kanzlerin kann im Zweifel immer auch die Rolle der harten Entscheiderin einnehmen.

Ein Kommentar von Jörg Kallmeyer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sonntagsreden

Von Börse bis Fußballplatz - Blogs unserer "Edelfedern".

Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.

Bundestagsparteien haben sich für eine Verlängerung der Wahlperiode von vier auf fünf Jahre ausgesprochen. Eine gute Idee?

In Kücknitz ist am Vormittag bei Bauarbeiten auf einem Firmengelände möglicherweise eine Bombe freigelegt worden.
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den September 2017.