Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Auch mal loslassen

Dienst-Mails im Urlaub Auch mal loslassen

Nur noch schnell ein paar berufliche Mails lesen, bevor das Steak auf dem Grill fertig ist.

Nur noch schnell ein paar berufliche Mails lesen, bevor das Steak auf dem Grill fertig ist. Oder kurz dem Chef vom Strand aus per Handy einige Fragen beantworten, während die Kinder bereits vergnügt in der Ostsee planschen. Immer mehr Menschen fühlen sich verpflichtet, ständig für den Beruf auf Abruf zu stehen. Jeder Zweite checkt laut einer aktuellen Studie nach Feierabend seine Dienst-Mails, jeder Dritte sogar im Urlaub.

 

LN-Bild

Von Janina Dietrich

Quelle:

Das bedeutet Stress – und zwar in doppelter Hinsicht. Wenn sich gedanklich auch in der Freizeit alles um die Arbeit dreht, bekommt der Körper nicht die notwendige Erholung. Zum anderen verursacht so ein Verhalten Stress mit Freunden und der Familie, weil diese verständlicherweise genervt sind, wenn die gemeinsame freie Zeit mal wieder von einem Arbeitstelefonat unterbrochen wird.

Hier sind Arbeitgeber und Arbeitnehmer gefragt. Firmen müssen ihren Angestellten einen ungestörten Urlaub zugestehen. Die Mitarbeiter müssen diesen aber auch annehmen, anstatt sich im Übereifer einzureden, beim Job unentbehrlich zu sein.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kommentar
Sonntagsreden

Von Börse bis Fußballplatz - Blogs unserer "Edelfedern".

Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.

Machen Ihnen Terror-Anschläge, wie der jüngste in Barcelona, Reiseangst?

Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Juli 2017.