Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Ausgleich schaffen

Gesundheitsmanagement Ausgleich schaffen

Ständig erreichbar sein am Handy, effizienter und schneller arbeiten und noch mehr Leistung bringen. Die Anforderungen in der Arbeitswelt sind gestiegen.

Voriger Artikel
Was sich die Politik für das Jahr 2016 vornehmen könnte
Nächster Artikel
Eine Vision entwickeln

Von Alessandra Röder

Ständig erreichbar sein am Handy, effizienter und schneller arbeiten und noch mehr Leistung bringen. Die Anforderungen in der Arbeitswelt sind gestiegen. Die Folge: Arbeitnehmer werden krank, weil sie dem Druck nicht gewachsen sind. Je höher der Stressfaktor in einer Branche, desto mehr Mitarbeiter fallen aus.

Im aktuellen Gesundheitsbericht der AOK wird das deutlich: In der Kranken- und Altenpflege werden die meisten Beschäftigten krank. Dort wo auch der Druck am höchsten ist. Die Arbeitgeber müssen sich den Umständen anpassen und ihren Mitarbeitern einen Ausgleich bieten. Das Thema Gesundheitsmanagement wird aber in Politik und Wirtschaft noch viel zu wenig beachtet.

Dabei investieren die Firmen in ihre eigene Zukunft. Denn junge Menschen suchen sich Arbeitgeber, die ihnen für ihren Einsatz auch etwas zurückgeben. Durch den Fachkräftemangel müssen auch die älteren Mitarbeiter möglichst lange in den Betrieben gehalten werde. Firmen, die sich dieser Entwicklung verschließen, werden auf lange Sicht das Nachsehen haben.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Pansdorf
Lachen für die Gesundheit in der Arbeitszeit: Andreas Hinz (v.) vergisst beim Lachyoga mit Bärbel Adam (l.) allen Arbeitsstress. Fotos Olaf Malzahn

Betriebliches Gesundheitsmanagement gewinnt bei vielen Unternehmen an Bedeutung. So sollen sich die Mitarbeiter bei der Arbeit noch besser fühlen und Erkrankungen im Vorwege verhindert werden.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kommentar
Sonntagsreden

Von Börse bis Fußballplatz - Blogs unserer "Edelfedern".

Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.

Machen Ihnen Terror-Anschläge, wie der jüngste in Barcelona, Reiseangst?

Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Juli 2017.