Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Sprühregen

Navigation:
Der Plan der „Visegrad-Staaten“ ist Rosinenpickerei

Kommentar Der Plan der „Visegrad-Staaten“ ist Rosinenpickerei

Für eine kleine Gruppe osteuropäischer Länder lässt sich die Flüchtlingskrise leicht lösen: Mazedonien und Bulgarien machen die Grenzen zu. Dann ist die Balkanroute dicht.

Voriger Artikel
Kalter Krieg und heiße Worte: Der Münchner Sicherheitskonferenz fehlt es an Lösungen
Nächster Artikel
Russlands Hilfe für Assad ist ein perverses Spiel

Von Udo Harms

So stellen sich Tschechien, Polen, Ungarn und die Slowakei das vor. In Brüssel spricht man schon vom „Verein der Abtrünnigen“.

Die vier „Visegrad-Staaten“ wollen praktisch keine Flüchtlinge aufnehmen, schon gar keine muslimischen. So lehnen sie auch den von EU und Deutschland forcierten Plan, Flüchtlinge auf alle EU-Staaten gerecht zu verteilen, ab. Sie wollen auch angesichts einer Krise, die die EU bedroht, nicht solidarisch sein — und blenden dabei aus, dass sie der europäischen Solidarität viel zu verdanken haben.

Nicht nur, weil sie seit Jahren Milliarden aus Brüssel kassieren.

Die Rosinenpickerei der Visegrad-Staaten ist für Brüssel schwer erträglich. Allerdings fehlen Sanktionsmöglichkeiten. Klar ist aber auch: Sollte die EU sich spalten in ein Kern- und Resteuropa, werden die Visegrad-Staaten am Ende sicher zur buckeligen EU-Verwandtschaft gehören.

Ein Kommentar von Udo Harms

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sonntagsreden

Von Börse bis Fußballplatz - Blogs unserer "Edelfedern".

Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.

Bundestagsparteien haben sich für eine Verlängerung der Wahlperiode von vier auf fünf Jahre ausgesprochen. Eine gute Idee?

Bei der Europameisterschaft der Schlauchboot-Retter in Scharbeutz treten 40 Mannschaften aus Deutschland, Belgien, Dänemark, Großbritannien, Polen und den Niederlanden gegeneinander an.
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den September 2017.