Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Der weite Weg

Handelsabkommen Ceta Der weite Weg

Ob Ceta gelingen kann, ist längst keine Frage der guten Argumente mehr. Das Handelsabkommen mit Kanada ist besser als sein Ruf, aber Ängste über bedrohte Daseinsvorsorge ...

Ob Ceta gelingen kann, ist längst keine Frage der guten Argumente mehr. Das Handelsabkommen mit Kanada ist besser als sein Ruf, aber Ängste über bedrohte Daseinsvorsorge oder sinkende Umwelt- und Arbeitsrechtsbestimmungen in Europa haben sich festgesetzt. Dabei ist Ottawa Brüssel in vielen Dingen entgegengekommen. Die viel kritisierten privaten Schiedsgerichte wurden durch ein öffentliches Investitionsgericht mit von den Regierungen bestimmten Richtern ersetzt, genmanipulierte Produkte bleiben vom europäischen Markt ausgeschlossen. Die EU-Handelsminister, die gerade in Bratislawa tagen, klingen dementsprechend zuversichtlich.

Trotzdem ist der Weg bis zum Abkommen noch weit. In Deutschland will das Verfassungsgericht noch im Oktober über das Abkommen entscheiden, es folgt ein wahrer Abstimmungsmarathon. Alle nationalen Parlamente und zusätzlich einige Regionalparlamente sollen absegnen, was die EU-Kommission ausgehandelt hat. Einsame Brüsseler Entscheidungen sind zurzeit nicht gefragt – und wohl auch politisch sehr unklug.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kommentar
Sonntagsreden

Von Börse bis Fußballplatz - Blogs unserer "Edelfedern".

Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.

Bundestagsparteien haben sich für eine Verlängerung der Wahlperiode von vier auf fünf Jahre ausgesprochen. Eine gute Idee?

In Kücknitz ist am Vormittag bei Bauarbeiten auf einem Firmengelände möglicherweise eine Bombe freigelegt worden.
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den September 2017.