Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Die SPD schrumpft

Parteitag ohne Wirkung Die SPD schrumpft

Bei der SPD sollte es ein Signal des Aufbruchs geben, bei der CDU hofften viele auf ein reinigendes Gewitter — gemessen daran ist die Wirkung dieser Parteitage dramatisch gering ausgefallen.

Voriger Artikel
Unterfinanziert
Nächster Artikel
Weihnacht mit Wehmut

Von Jörg Kallmeyer

Bei der SPD sollte es ein Signal des Aufbruchs geben, bei der CDU hofften viele auf ein reinigendes Gewitter — gemessen daran ist die Wirkung dieser Parteitage dramatisch gering ausgefallen.

Das Streben der Parteien nach Klarheit und Profil trifft derzeit auf ein ziemliches träges Wahlvolk. Die Deutschen haben sich arrangiert mit der Großen Koalition, keine Spur von Wechselstimmung.

Warum auch? Den Deutschen geht es vergleichsweise gut, zugleich wachsen die Sorgen vor der Zukunft. Flüchtlingskrise und Terrorgefahr erscheinen als so große Themen, dass man eine Lösung wohl am ehesten einer Großen Koalition zutraut.

Das Problem für die SPD ist nur: Sie schrumpft in dieser Konstellation immer weiter zusammen. Parteichef Sigmar Gabriel steht daher bei den drei Landtagswahlen im kommenden März vor Weichenstellungen. In Rheinland-Pfalz sprechen die Umfragen derzeit für eine Große Koalition. Gabriel allerdings könnte ein großes Problem bekommen, wenn die SPD auch in Mainz zum Juniorpartner einer CDU-Chefin wird.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kommentar
Sonntagsreden

Von Börse bis Fußballplatz - Blogs unserer "Edelfedern".

Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.

Bundestagsparteien haben sich für eine Verlängerung der Wahlperiode von vier auf fünf Jahre ausgesprochen. Eine gute Idee?

In Kücknitz ist am Vormittag bei Bauarbeiten auf einem Firmengelände möglicherweise eine Bombe freigelegt worden.
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den September 2017.