Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Regen

Navigation:
Die Uhr tickt

Obama und die Syrien-Krise Die Uhr tickt

Bekommt Syriens Machthaber Assad eine letzte Chance? Erst stellen ihm die USA ein Ultimatum, seine C-Waffen abzuliefern.

Voriger Artikel
Schlichte Erkenntnis
Nächster Artikel
Die Flucht vor dem Krieg: Warum wir den Syrern helfen müssen

Von Stefan Koch

Bekommt Syriens Machthaber Assad eine letzte Chance? Erst stellen ihm die USA ein Ultimatum, seine C-Waffen abzuliefern. Dann dringt überraschend Russland auf die Vernichtung des chemischen Teufelszeugs. Plötzlich kommt neue Bewegung in die Syrienkrise. Zugleich aber wächst die Unübersichtlichkeit: Geht es den großen Mächten nur um ihr Image? Oder rückt eine friedliche Lösung doch noch in greifbare Nähe?

Die Uhr tickt. Jetzt ist Führung gefragt. Doch wer soll sie übernehmen — nachdem der mächtigste Mann der westlichen Welt den Ball an Hunderte Abgeordnete und Senatoren weitergespielt hat? Und nachdem die weltweite Diplomatie jeden Tag neue Karten ins Spiel bringt?

Obama war einst angetreten, sich von seinem Vorgänger Bush und der „Dekade des Krieges“ abzusetzen. Unter Obama gibt es jetzt jedoch eine düstere Kriegsdrohung. Wird sich diese im Nachhinein nur als genialer Schachzug erweisen, der die Diplomatie in Gang gebracht hat? Oder erheben sich doch die Bomber? Obama, das ist das Bittere, weiß es selbst nicht.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kommentar
Sonntagsreden

Von Börse bis Fußballplatz - Blogs unserer "Edelfedern".

Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.

Die FDP lässt Jamaika platzen: Was wäre nun Ihre bevorzugte Lösung?

Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den November 2017 zu sehen!