Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Die Wende kommt

Trotz billigen Benzins und Öls: Die Wende kommt

So verständlich die Freude der Autofahrer und Eigenheimer ist über niedrige Benzin- und Heizölpreise, so sicher ist, dass diese Preise auch wieder steigen werden.

Voriger Artikel
Verdächtig
Nächster Artikel
Europa lässt Merkel im Stich

Von Rüdiger Wenzel

So verständlich die Freude der Autofahrer und Eigenheimer ist über niedrige Benzin- und Heizölpreise, so sicher ist, dass diese Preise auch wieder steigen werden. Wenn die Saudis ihr Ziel erreicht haben, durch die Überschwemmung des Weltmarktes mit billigem Erdöl die Fracking-Konkurrenz in den USA zu ruinieren und damit auszuschalten, werden sie wieder für steigende Preise sorgen. Sie müssen es auch, denn der Preiskampf hat jetzt schon riesige Löcher in Saudi-Arabiens Staatskasse gerissen.

Deshalb: Wer sich jetzt für einen Spritschlucker oder eine neue Ölheizung entscheidet, liegt falsch. Nicht nur wegen der negativen Folgen für das Weltklima. Sondern auch aus mittelfristigen wirtschaftlichen Überlegungen.

Auch die globale Energiewende wird der niedrige Ölpreis allenfalls verzögern, aber nicht aufhalten. Der Pariser Klima-Gipfel hat da klare politische Signale gesendet. Vielleicht noch wichtiger ist, dass große Finanzinvestoren aus Kohle und Öl aussteigen und in erneuerbare Energie investieren.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kommentar
Sonntagsreden

Von Börse bis Fußballplatz - Blogs unserer "Edelfedern".

Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.

Befürchten Sie einen Krieg zwischen den USA und Nordkorea?

Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Juli 2017.