Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Erfolgreicher Dialog

Waffenstillstand in Kolumbien Erfolgreicher Dialog

Kolumbien beendet seinen jahrzehntelangen Bürgerkrieg mit der Unterschrift unter ein definitives Waffenstillstandsabkommen zwischen der linksgerichteten Farc-Guerilla ...

Kolumbien beendet seinen jahrzehntelangen Bürgerkrieg mit der Unterschrift unter ein definitives Waffenstillstandsabkommen zwischen der linksgerichteten Farc-Guerilla und der bürgerlich-konservativen Regierung von Präsident Juan Manuel Santos. Damit haben die beiden ideologischen Todfeinde geschaffen, was ihnen kaum jemand zugetraut hat: In einem anstrengenden, fast vier Jahre dauernden Weg des Dialogs ein Problem bei den Wurzeln zu packen.

 

LN-Bild

Von Tobias Käufer

Quelle:

Der Friedensvertrag bringt das Land in eine Position, die neue Lokomotive Lateinamerikas zu werden. Kolumbien, ein Land mit überwiegend junger Bevölkerung, gehört zu jenen Ländern, denen eine große Zukunft vorausgesagt wird. Schon in den vergangenen Jahren hat sich das Land enorm gewandelt.

Just, als Europa durch heftige politische Fliehkräfte zu zerreißen droht, endet in Amerika einer der ältesten politischen Konflikte. Die führenden Köpfe dieses Prozesses in Kolumbien, Präsident Santos und der Farc-Chef Timochenko, hätten den Friedensnobelpreis verdient.

Bericht Seite 4

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kommentar
Sonntagsreden

Von Börse bis Fußballplatz - Blogs unserer "Edelfedern".

Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.

Befürchten Sie einen Krieg zwischen den USA und Nordkorea?

Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Juli 2017.