Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 0 ° Regen

Navigation:
Erklärt es uns!

Neue digitale Stromzähler Erklärt es uns!

Da hat sich die Industrie der Smart-Meter-Hersteller ja prima durchgesetzt. Winkt ihr mit der von Berlin verordneten Einführung intelligenter Stromzähler doch ein ...

Voriger Artikel
Die Hemmschwelle ist weg
Nächster Artikel
Spaß mit neuen Typen

Von Curd Tönnemann

Da hat sich die Industrie der Smart-Meter-Hersteller ja prima durchgesetzt. Winkt ihr mit der von Berlin verordneten Einführung intelligenter Stromzähler doch ein Milliardenmarkt, bei 40 Millionen Haushalten bundesweit.

Nun könnte man ja auf die verwegene Idee verfallen, dass der Bund ein Finanzprogramm auflegt, um dem Verbraucher einen Wechsel auf eine Technik, die beim Energiesparen hilft, schmackhaft zu machen.

Mitnichten. Die Zeche zahlt der Verbraucher — nicht zu knapp. Egal, wie sinnvoll und lukrativ die neue Technik für ihn ist. Vielleicht mag er es gar nicht, wenn die Waschmaschine nächtens schleudern soll, weil der Strom zu dieser Zeit so günstig ist. Und bis sich die neuen Stromzähler amortisieren, dauert es Jahre.

Viele Fragen, wie sehr uns die neue Technik zum gläsernen Stromkunden macht, bleiben offen. Dass Deutsche schon immer etwas sensibler auf ungeklärten Datenschutz reagiert haben als Bürger anderer Staaten — jawohl, das stimmt. Aber dafür brauchen wir uns nicht zu schämen. Berlin muss uns noch viel erklären.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kommentar
Sonntagsreden

Von Börse bis Fußballplatz - Blogs unserer "Edelfedern".

Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.

Eine kleine Winterkostprobe gab es bereits. Haben Sie Lust auf mehr Schnee?

Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den Januar 2018 zu sehen!