Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Gespaltene Gefühle

Olympische Spiele in Rio Gespaltene Gefühle

Es hat eine Weile gedauert, bis sich in Deutschland Olympia-Stimmung einstellte. Die Zeitverschiebung zu Brasilien und die damit verbundenen Wettkampfzeiten bis ...

Es hat eine Weile gedauert, bis sich in Deutschland Olympia-Stimmung einstellte. Die Zeitverschiebung zu Brasilien und die damit verbundenen Wettkampfzeiten bis tief in die Nacht machten es schwierig, in das olympische Turnier hineinzukommen.

 

LN-Bild

Von Janina Dietrich

Doch spätestens als die Vielseitigkeitsreiter die erste Medaille für Deutschland gewonnen hatten, packte sie einen doch, die Faszination, die Olympische Spiele immer wieder aufs Neue ausüben.

Randsportarten wie Bogenschießen, Rudern, Wasserspringen oder Beachvolleyball ließen uns gebannt auf den Fernseher starren und teilweise sogar mitten in der Nacht aufstehen.

Dennoch bleibt am Ende dieser Spiele ein gespaltenes Gefühl zurück. Der Tod des Kanu-Trainers Stefan Henze ließ den Sport plötzlich zur Nebensache werden. Auch die Stimmung in Brasilien war nicht immer olympiawürdig: Fast leere Stadien, wenn Athleten um Medaillen kämpften. Und einheimische Fans, die nicht nur ihre eigenen Sportler anfeuerten, sondern die anderer Nationen gnadenlos auspfiffen.

Das ist unsportlich und hat bei Olympischen Spielen nichts zu suchen. Berichte ab Seite 23

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kommentar
Sonntagsreden

Von Börse bis Fußballplatz - Blogs unserer "Edelfedern".

Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.

Am Sonntag, 5. November, sind Bürgermeister-Wahlen in Lübeck. Gehen Sie hin und geben Ihre Stimme ab?

Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Oktober 2017.