Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Gutes Signal

Bundesverkehrswegeplan Gutes Signal

Nicht kleckern, sondern klotzen. Mit dem Bundesverkehrswegeplan, sozusagen der Investitionsfahrplan für die nächsten 15 Jahre, ist ein gutes und auch notwendiges ...

Nicht kleckern, sondern klotzen. Mit dem Bundesverkehrswegeplan, sozusagen der Investitionsfahrplan für die nächsten 15 Jahre, ist ein gutes und auch notwendiges Signal für den Ausbau der Infrastruktur Schleswig-Holsteins. In den vergangenen 25 Jahren herrschte auf diesem Gebiet vor allem Flickschusterei. Wegen des seinerzeit notwendigen Aufbaus Ost flossen die Milliarden des Bundes vor allem in die neuen Bundesländern.

 

LN-Bild

Von Reinhard Zweigler

Quelle:

Das führte in den alten Ländern nicht nur zu Freude über die schicken neuen Autobahnen und Straßen im Osten, sondern sorgte auch für böses Blut. Denn vieles, was hätte angepackt werden müssen, blieb einfach liegen. Der Nord-Ostsee-Kanal mit notdürftig in Gang gehaltenen Schleusen und maroden Brücken ist symptomatisch dafür. Der jetzige Verkehrsplan kehrt den Trend endlich um. Ausbau West geht vor Aufbau Ost, denn letzterer ist zu großen Teilen abgeschlossen. Dass der Bund nun kräftig investieren will und kann, ist die eine Seite. Die andere Seite der Medaille ist, dass der Norden nun zügig planen muss.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kommentar
Sonntagsreden

Von Börse bis Fußballplatz - Blogs unserer "Edelfedern".

Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.

Sollten die Weihnachtsmärkte länger geöffnet haben?

Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den November 2016.