Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Gutes Urteil

BGH zum Widerrufsrecht Gutes Urteil

Dieses Urteil lässt keine Fragen offen: Wer online irgendwelche Waren kauft, kann diesen Kauf innerhalb von 14 Tagen widerrufen, die Waren zurückschicken und sich den Kaufpreis zurückerstatten lassen.

Dieses Urteil lässt keine Fragen offen: Wer online irgendwelche Waren kauft, kann diesen Kauf innerhalb von 14 Tagen widerrufen, die Waren zurückschicken und sich den Kaufpreis zurückerstatten lassen. Der Grund für die Rückgabe ist völlig egal. So beschlossen und verkündet vom Bundesgerichtshof (BGH).

Das ist äußerst verbraucherfreundlich und wird die Online-Händler nicht gerade fröhlich stimmen. Und tatsächlich gibt es nicht wenige Kunden, die die Chancen und Möglichkeiten des Online-Handels missbrauchen. Ein Paar Schuhe in vier Größen bestellen, in Ruhe anprobieren und dann drei Paare zurückschicken: Das bedeutet enormen Aufwand für den Händler — und drei Paar Schuhe, die er nicht mehr als neu verkaufen kann. Es gibt sogar Zeitgenossen, die sich eine feine Robe bestellen, bei einer Party tragen und dann zurückschicken.

Derartiges Verhalten ist verwerflich — und schadet letztlich allen, denn betroffene Händler werden ihre Preise heraufsetzen. Dennoch: Das BGH-Urteil ist richtig. Es schützt die ehrlichen Kunden.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kommentar
Sonntagsreden

Von Börse bis Fußballplatz - Blogs unserer "Edelfedern".

Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.

Am Sonntag, 5. November, sind Bürgermeister-Wahlen in Lübeck. Gehen Sie hin und geben Ihre Stimme ab?

Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Oktober 2017.