Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Handelt endlich!

Immer mehr Kinderarmut Handelt endlich!

Die Steuern auch für Alleinerziehende senken, eine Kinder- Grundsicherung zahlen, säumige Unterhaltszahler endlich drankriegen, Schulen in Problemvierteln besser ...

Die Steuern auch für Alleinerziehende senken, eine Kinder- Grundsicherung zahlen, säumige Unterhaltszahler endlich drankriegen, Schulen in Problemvierteln besser ausstatten – man kann die Sonntagsreden der Politiker aller Parteien in Kiel und Berlin schon im Schlaf mitsprechen. Allein: Geändert hat sich im Land noch nichts. Die Kinder-Armut steigt weiter. Immer mehr Kinder wachsen in Hartz-IV-Haushalten auf.

 

LN-Bild

Von Wolfram Hammer

Quelle:

Die Bertelsmann-Stiftung hat es mit ihrer Studie jetzt zum x-ten Mal aufgezeigt. Wie oft soll die eigentlich noch vorliegen müssen, bis die Politik mit den längst durchdiskutierten Maßnahmen gegensteuert? Die Wirtschaft boomt, den meisten Bürgern geht es wirtschaftlich immer besser. In Berlin bringt die CDU Steuersenkungen nach der nächsten Bundestagswahl ins Spiel. Viel wichtiger wäre es, mit diesem Geld dafür zu sorgen, dass nicht ein immer größerer Teil der Jugend abgehängt und um seine Zukunftschancen betrogen wird. Das nämlich wäre ebenso ungerecht wie brandgefährlich für den Zusammenhalt der Gesellschaft.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kommentar
Sonntagsreden

Von Börse bis Fußballplatz - Blogs unserer "Edelfedern".

Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.

Jetzt geht es los - Aber wann ist der perfekte Zeitpunkt zum Weihnachtsbaumkauf?

Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den Dezember 2017 zu sehen!