Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Kontakt ist wichtig

Juncker trifft Putin Kontakt ist wichtig

Es ist eine der zentralen Fragen der deutschen Außenpolitik: Wie hält es die Regierung in Berlin mit den Russland-Sanktionen?

Es ist eine der zentralen Fragen der deutschen Außenpolitik: Wie hält es die Regierung in Berlin mit den Russland-Sanktionen? Im Kanzleramt sieht man wenig Anlass, das Druckmittel vorzeitig aufzuheben, im Auswärtigen Amt wünscht man sich mehr Flexibilität. Es herrscht eine gewisse Ratlosigkeit unter westlichen Beobachtern.

 

LN-Bild

Von Stefan Koch

Quelle:

Für die europäisch-russischen Beziehungen wäre allein schon viel gewonnen, wenn wieder mehr Transparenz Einzug halten würde. Denn zur ernüchternden Wirklichkeit gehört, dass Russland und die westlichen Staaten die Konflikte in der Ostukraine und auf der Krim so völlig unterschiedlich wahrnehmen. Die Schäden, die die Propagandafeldzüge hinterlassen haben, wiegen schwer.

Umso wichtiger ist es, möglichst viele Kontaktmöglichkeiten wieder aufzubauen oder neu zu installieren – in der Politik, in der Wirtschaft und nicht zuletzt beim Militär. Das Gespräch von EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker mit Russlands Präsident Wladimir Putin ist daher ein wichtiges Signal.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kommentar
Sonntagsreden

Von Börse bis Fußballplatz - Blogs unserer "Edelfedern".

Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.

Daniel Günther ist offen für einen zusätzlichen Feiertag - welcher Tag sollte es werden?

Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den November 2017 zu sehen!