Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Kunden entscheiden

Zahl der Apotheken sinkt Kunden entscheiden

Videotheken und kleine Läden haben es schon hinter sich, nun sind auch die Apotheken dran: Billig-Ketten und Versand-Apotheken vermiesen den traditionellen Apothekern das Geschäft — viele geben auf.

Videotheken und kleine Läden haben es schon hinter sich, nun sind auch die Apotheken dran: Billig-Ketten und Versand-Apotheken vermiesen den traditionellen Apothekern das Geschäft — viele geben auf.

 

LN-Bild

Von Julia Paulat

Quelle:

In großen Städten ist das wohl zu verschmerzen und zugleich auch Teil einer natürlichen Marktbereinigung. Doch für die Bevölkerung auf dem Land ist es schon bitter: Meist verschwindet nach der Arztpraxis auch die Apotheke. Auf Nordstrand musste bereits eine Rezeptsammelstelle eingerichtet werden. Die Bestellungen werden dort von einer Apotheke aus Hattstedt abgeholt, die die Medikamente später an die Kranken auf der Halbinsel ausliefert. Eine Notlösung, mehr ist das nicht. Denn gerade im medizinischen Bereich ist die persönliche Beratung wichtig und sinnvoll.

Doch letztlich haben wir es auch selbst in der Hand: Wer will, dass die Apotheke im Dorf bleibt, muss dort sein Geld ausgeben. Sich vor Ort beraten zu lassen, um dann im Internet kostengünstiger einzukaufen, ist nicht in Ordnung. Doch müssen sich umgekehrt auch die oftmals teuren Apotheken daran gewöhnen, Konkurrenz im Markt zu haben.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kommentar
Sonntagsreden

Von Börse bis Fußballplatz - Blogs unserer "Edelfedern".

Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.

Machen Ihnen Terror-Anschläge, wie der jüngste in Barcelona, Reiseangst?

Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Juli 2017.