Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Lübecks Verstopfung

Rettungswagen im Stau Lübecks Verstopfung

Lübeck steht im Stau. Die Rettungswagen auch. Denn in der Stadt wird gebaut. Die Großbaustelle Possehlbrücke ist am schlimmsten. Die sorgt für eine lübsche Verstopfung – seit fast anderthalb Jahren.

L�beck. Lübeck steht im Stau. Die Rettungswagen auch. Denn in der Stadt wird gebaut. Die Großbaustelle Possehlbrücke ist am schlimmsten. Die sorgt für eine lübsche Verstopfung – seit fast anderthalb Jahren.

Es geht nur stadteinwärts über die Querung. Denn eine Hälfte der Brücke steht gar nicht mehr. Und jetzt dauert das Ganze auch noch länger, weil sich Bauverwaltung und Baufirma streiten. Na, super!

Okay – das ist unerfreulich, aber damit kann man klar kommen. Doch jetzt wird eine Baustelle nach der anderen aufgemacht – alle auf großen Straßen, alle mit Teilsperrungen. Koberg, Sandberg, Bei der Lohmühle. Das kostet die Nerven jedes Normalbürgers – und es kostet die Zeit der Mannschaften im Rettungswagen. Denn die wollen Leben retten. Klar müssen sie durch die Stadt kommen. Wenn die Ampel für Rettungswagen an der Possehlbrücke die Rettung ist: Her damit! Erstaunlich: Offenbar fällt dieses Problem erst auf, wenn auf den Straßen gar nichts mehr geht. Dabei ist das vorher klar – vor allem denjenigen in der Bauverwaltung, die die Baustellen managen. Bericht Lokales

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kommentar
Sonntagsreden

Von Börse bis Fußballplatz - Blogs unserer "Edelfedern".

Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.

Machen Ihnen Terror-Anschläge, wie der jüngste in Barcelona, Reiseangst?

Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den August 2017.