Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 16 ° Regenschauer

Navigation:
Nicht nötig

Merkels Pressekonferenz Nicht nötig

Sie glaube nicht, dass sie die Folgen ihrer Politik unterschätzt habe. Das ist eine der wenigen wirklich bemerkenswerten Aussagen aus Angela Merkels sommerlicher Blitzkonferenz.

Sie glaube nicht, dass sie die Folgen ihrer Politik unterschätzt habe. Das ist eine der wenigen wirklich bemerkenswerten Aussagen aus Angela Merkels sommerlicher Blitzkonferenz. Bemerkenswert deshalb, weil die Kanzlerin wieder einmal nur so tat, als gebe sie Antworten, als lege sie sich fest, als reagiere sie mit Konsequenz auf eine historisch gefährliche Lage. In Wahrheit gibt es immer nur eine Botschaft: Irgendwie wird es weitergehen und mit wem wohl sonst als mit ihr?

 

LN-Bild

Von Dieter Wonka

Quelle:

Angela Merkel hat ihren Sommerurlaub unterbrochen, um ihre perfekte Rationalität als nichtssagende Alternative für Rat- und Hilflosigkeit anzupreisen. Das wäre nicht nötig gewesen.

Angela Merkel meldete sich gestern zu Wort, um der Gefahr vorzubeugen, dass die Bürger im Urlaub denken könnten, ihre Regierungschefin wisse womöglich auch nicht wirklich weiter. Im O-Ton der Bundeskanzlerin von gestern heißt das: „Ich überlege mir sehr wohl, wann ich etwas sage.“ Gestern wollte sie nicht wirklich und das wird wohl bis zur nächsten Bundestagswahl so bleiben.

Bericht Seite 4

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kommentar
Sonntagsreden

Von Börse bis Fußballplatz - Blogs unserer "Edelfedern".

Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.

Machen Ihnen Terror-Anschläge, wie der jüngste in Barcelona, Reiseangst?

Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Juli 2017.