Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Nur Klarheit ist fair

Überhöhte Dispo-Zinsen Nur Klarheit ist fair

Wer seiner Bank oder Sparkasse Gutes tun will, überzieht regelmäßig sein Konto. Denn daran verdienen die Geldinstitute klotzig — die meisten jedenfalls.

Voriger Artikel
Studt hat recht
Nächster Artikel
Neue Bündnisse retten Europa

Von Rüdiger Wenzel

Wer seiner Bank oder Sparkasse Gutes tun will, überzieht regelmäßig sein Konto. Denn daran verdienen die Geldinstitute klotzig — die meisten jedenfalls. Dispo- Zinsen von 13 Prozent, 18 Prozent sogar für Überziehungen über den Dispo-Rahmen hinaus, spülen der Branche Milliarden- Gewinne in die Kassen.

Natürlich müssen Banken und Sparkassen Geld verdienen. Mit normalen Krediten und im Anlagegeschäft aber ist in der aktuellen Niedrigzins-Phase nicht mehr so viel Profit zu machen wie früher. In dieser Lage bitten sie halt die Giro-Kunden zur Kasse, die ihr Konto überziehen.

Grundsätzlich ist das okay. Die Geldhäuser müssen ihren Kunden aber klipp und klar mitteilen, wie teuer eine Kontoüberziehung wird. Alles andere ist unfaires Geschäftsgebaren. Nur wer voll informiert ist, kann entweder sein Konto nicht mehr überziehen oder zu einer günstigeren Bank wechseln.

Gut, dass Bundesjustizminister Maas jetzt Banken und Sparkassen gesetzlich dazu zwingt, Klarheit zu schaffen. Beschämend für die Geldhäuser, dass es dieses Zwanges bedarf. Bericht

Seite 7

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kommentar
Sonntagsreden

Von Börse bis Fußballplatz - Blogs unserer "Edelfedern".

Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.

Was halten Sie von der Idee, wieder mehr Hochhäuser zu bauen?

Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den Januar 2018 zu sehen!