Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Nur Mut, Lübeck!

Kreuzfahrttourismus boomt Nur Mut, Lübeck!

Immerhin eines darf man den Lübeckern attestieren: Sie geben nicht auf. Die Zahl von gerade mal elf Kreuzfahrern, die im vergangenen Jahr nach Lübeck gefunden haben, ...

Immerhin eines darf man den Lübeckern attestieren: Sie geben nicht auf. Die Zahl von gerade mal elf Kreuzfahrern, die im vergangenen Jahr nach Lübeck gefunden haben, wirkt geradezu lächerlich angesichts der Zahlen, die andere Hafenstädte angesichts des boomenden Kreuzfahrtmarktes stolz vorzeigen. Eine Studie hat den Verantwortlichen der Hansestadt vor drei Jahren die Leviten gelesen – und jetzt gibt es einen Verein, der das Blatt zum Besseren wenden will. Ein richtiger und wichtiger Schritt. Ausreden von wegen zu schmaler und zu wenig tiefer Trave gelten nicht länger. Der Skandinavienkai in Travemünde bietet Platz für größere Kreuzfahrer – auch wenn die Luxusliner dort in der Konkurrenz zum RoRo-Geschäft stehen. Wenn man wirklich will, wird man einen Weg finden, am Milliardengeschäft mitzuverdienen. Nur Mut! Mehr Mut!

 

LN-Bild

Von Curd Tönnemann

Quelle:

Kreuzfahrtpassagiere tragen viel Geld in die Städte, in denen ihr Schiff anlegt. Und sie sind hervorragende Multiplikatoren, was den Ruf dieser Ziele angeht. Dann müssen in Lübeck eben neue Anleger her. Diese Geldanlage rentiert sich.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kommentar
Sonntagsreden

Von Börse bis Fußballplatz - Blogs unserer "Edelfedern".

Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.

Lübeck zahlt Studenten künftig 100 Euro Begrüßungsgeld. Eine gute Idee?

Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den Dezember 2017 zu sehen!