Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Nur der Anfang

Tariferhöhung bei den Privaten Nur der Anfang

Den Verlockungen der privaten Krankenversicherung zu erliegen ist leicht. Wer als junger, gesunder und gut verdienender Erwachsener einsteigt, spart im Vergleich ...

Den Verlockungen der privaten Krankenversicherung zu erliegen ist leicht. Wer als junger, gesunder und gut verdienender Erwachsener einsteigt, spart im Vergleich mit gesetzlichen Kassen jede Menge Geld. Das Problem ist nur: Niemand bleibt jung und gesund. Das Schnäppchen in der Jugend erweist sich mit fortgeschrittenem Alter oft als teurer Bumerang.

Mit den massiven Beitragserhöhungen bekommen viele Versicherte das jetzt zu spüren. Die DKV hat dabei wohl nur den Anfang gemacht. Denn weder sieht es nach einem baldigen Ende der Niedrigzinsphase aus noch nach einer Umkehr der gesellschaftlichen Überalterung. Die Privatversicherungen, nichts anderes als kleine Solidargemeinschaften, trifft das als erstes: Je kleiner die Gemeinschaft, umso größer die Last für den Einzelnen.

Lange dürfte das nicht mehr gutgehen. Auch gut verdienende Privatversicherte sind nur endlich belastbar. Es bedarf daher neuer Modelle, um das auf Solidarität aufgebaute Gesundheitssystem zu retten.

Die „Bürgerversicherung“ könnte eine Renaissance erleben.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kommentar
Sonntagsreden

Von Börse bis Fußballplatz - Blogs unserer "Edelfedern".

Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.

Machen Ihnen Terror-Anschläge, wie der jüngste in Barcelona, Reiseangst?

Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Juli 2017.