Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Oper macht Freunde

Theater-Kooperation mit Kiel Oper macht Freunde

Die Theater abseits der ganz großen Bühnen von Berlin, Hamburg oder Wien müssen sich ständig etwas einfallen lassen, um nicht im kulturellen Windschatten zu verkümmern.

Die Theater abseits der ganz großen Bühnen von Berlin, Hamburg oder Wien müssen sich ständig etwas einfallen lassen, um nicht im kulturellen Windschatten zu verkümmern. Die Intendanz in Lübeck war da verflixt kreativ — zum Beispiel mit ihrem Aufsehen erregenden Wagner-Mann- Projekt. Das Theater Kiel kann immerhin mit seiner Opern-Sommerbespielung des Rathausplatzes protzen.

 

LN-Bild

Von Michael Berger

Jetzt versuchen die beiden Häuser gemeinsam ein Feuerwerk abzubrennen. Die Zusammenarbeit, die mit Ballettaufführungen begann, wird mit einer Comic-Inszenierung von Gioachino Rossinis Oper „Reise nach Reims“intensiviert.

Das Projekt zeigt, dass die wichtigsten Kulturinstitutionen der beiden Städte keine Berührungsangst haben (das ist in der politischen Sphäre anders) und dass sich auch eigensinnige Künstlergeister vernetzen können. Warum die Annäherung allerdings nicht so weit geht, dass in Kiel und Lübeck dasselbe Ensemble auf der Bühne stehen wird, sondern die lokalen Platzhirsche den Ton angeben, das ist dann doch unverständlich.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kommentar
Sonntagsreden

Von Börse bis Fußballplatz - Blogs unserer "Edelfedern".

Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.

Sollte die Direktwahl von Bürgermeistern abgeschafft werden?

Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den November 2017 zu sehen!