Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Regen

Navigation:
Reicht nicht

Neues Wohngeld Reicht nicht

Quälend lange, nämlich geschlagene sechs Jahre, hat die Politik am staatlichen Mietzuschuss für sozial Schwache nichts verändert. Erst in diesem Jahr tritt das neue, höhere Wohngeld in Kraft.

Voriger Artikel
Ein Hilferuf
Nächster Artikel
Kreuther Kraftmeier

Von Reinhard Zweigler

Quälend lange, nämlich geschlagene sechs Jahre, hat die Politik am staatlichen Mietzuschuss für sozial Schwache nichts verändert. Erst in diesem Jahr tritt das neue, höhere Wohngeld in Kraft. Bund und Länder werden tiefer in die Tasche greifen, auch weil sich der Kreis der Haushalte, die künftig Anspruch haben, vergrößern wird. Die Landesregierung in Kiel hat bereits Vorsorge getroffen und die Landesmittel mehr als verdoppelt.

Das war die gute Nachricht. Die schlechte ist, dass auch die relativ satte Anhebung wohl nicht ausreichen wird. Denn ein großer Kosten- und Unsicherheitsfaktor, die Heizkosten nämlich, bleibt völlig unberücksichtigt. Wenn der Winter wie jetzt sehr kalt ist, dann drohen Wohngeldbeziehern — und natürlich nicht nur ihnen — bei der Jahresabrechnung satte Nachzahlungen. Trotz Mietzuschuss können Haushalte dann in Schwierigkeiten geraten. Eine intelligente Lösung, die die tatsächlichen Heizkosten berücksichtigt, ist notwendig. Und schließlich sind wohnungssuchende Flüchtlinge noch gar nicht berücksichtigt.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Kiel
Heidrun Clausen vom Mieterbund Schleswig-Holstein.

Erstmals ein Plus nach sechs Jahren — Mieterbund beklagt: Heizkosten bleiben außen vor.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kommentar
Sonntagsreden

Von Börse bis Fußballplatz - Blogs unserer "Edelfedern".

Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.

Sollte die Direktwahl von Bürgermeistern abgeschafft werden?

Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den November 2017 zu sehen!