Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
„Sensible Daten schützen“

„Sensible Daten schützen“

Warum sind Sie Datenschützerin geworden? Als Informatikerin mag ich das Gestalten von Systemen und die Innovation, als Bürgerin ist mir der Schutz der Grundrechte sehr wichtig.

Warum sind Sie Datenschützerin geworden?

Als Informatikerin mag ich das Gestalten von Systemen und die Innovation, als Bürgerin ist mir der Schutz der Grundrechte sehr wichtig. Im Datenschutz kommt beides zusammen.

Mal ehrlich: Wann waren Sie mal leichtsinnig?

Das muss schon sehr lange her sein.

Wie schützen Sie Ihr Haus/Ihre Wohnung?

Wir Nachbarn versuchen, aufmerksam zu sein und aufeinander aufzupassen.

Wie schützen Sie Ihre Daten?

Ich versuche, dass sensible Daten möglichst gar nicht an andere Personen oder Organisationen gegeben werden oder unkontrolliert ins Internet gelangen. Unsere Rechner haben verschlüsselte Festplatten. Firewalls und Antivirus-Tools schützen vor Angriffen aus dem Internet. Je nach Tätigkeit verwende ich verschiedene Nutzerkonten.

Wann haben Sie zum letzten Mal Ihr Passwort gewechselt?

Heute – ich musste ein neues Benutzerkonto anlegen und das Standard-Passwort ändern.

Wie sorgen Sie für Ihr Leben im Ruhestand vor?

Alle paar Jahre lasse ich mich dazu von Fachleuten beraten, damit Geldsorgen im Alter möglichst vermieden werden.

Wann haben Sie sich richtig unsicher gefühlt?

Als ich vor vielen Jahren bergwandern war, die Wege immer glitschiger wurden und wir schließlich feststellen mussten, dass wir uns im Nebel verlaufen hatten und kein Weg mehr in der Nähe auszumachen war.

Wenn es einen Nobelpreis für Sicherheit gäbe: Wem würden Sie ihn verleihen?

Edward Snowden – er hat darauf aufmerksam gemacht, dass das technische Fundament der Informationsgesellschaft leider gar nicht sicher und stabil ist, weil dort Hintertüren eingebaut wurden.

Nennen Sie bitte Ihren Lieblingskrimi.

Marc Elsberg: „Zero – Sie wissen, was Du tust.“ Ein Datenschutz-Thriller, in dem alle möglichen Daten über die Bevölkerung gesammelt werden.

Wenn Sie einen Wunsch frei hätten: Wie würden Sie die Welt sicherer machen?

Damit die Informationstechnik überprüfbar wird und Sicherheits- und Datenschutzprobleme ausgeschlossen werden können, wünsche ich mir für alle Infrastrukturen und Lebensbereiche Software und Hardware, die offengelegt ist.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kommentar
Sonntagsreden

Von Börse bis Fußballplatz - Blogs unserer "Edelfedern".

Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.

Lübeck zahlt Studenten künftig 100 Euro Begrüßungsgeld. Eine gute Idee?

Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den Dezember 2017 zu sehen!