Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 16 ° Gewitter

Navigation:
Teure Versäumnisse

Zu wenig günstige Wohnungen Teure Versäumnisse

Berufstätige ziehen vor Verzweiflung in Wohngemeinschaften, Studenten suchen eine Bude bis zum Abwinken. Günstige Mietwohnungen sind Mangelware geworden.

Voriger Artikel
WHO-Zika-Alarm: Übersteigerte Angst mit positiven Nebeneffekten
Nächster Artikel
Teures Versagen

Von Curd Tönnemann

Berufstätige ziehen vor Verzweiflung in Wohngemeinschaften, Studenten suchen eine Bude bis zum Abwinken. Günstige Mietwohnungen sind Mangelware geworden. Nicht zuletzt der Druck, Flüchtlinge unterzubringen, forciert diese Entwicklung. Bedeutet: Die Lage wird sich bald noch dramatisch zuspitzen. Das birgt sozialen Sprengstoff.

Grund allen Übels sind Versäumnisse der Kommunen. Jahrelang wurde zu wenig Bauland ausgewiesen — auch in Lübeck. Jahrelang wurde zu wenig gebaut. Investoren wurden durch schlechte Bedingungen abgeschreckt.

Und nun steigen die Einwohnerzahlen. Selbst dort, wo Wohnraum geschaffen wird, reicht er vorn und hinten nicht aus: Betuchte nehmen dem Mittelstand die Wohnungen weg, der Mittelstand den Armen, die Armen stehen ohne Wohnung da. Und die Kommunen? Sie haben am falschen Ende gespart: Je weniger Sozialwohnungen es gibt, desto mehr müssen sie sozial Schwachen unter die Arme greifen. So werden Versäumnisse der Vergangenheit teuer.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kommentar
Sonntagsreden

Von Börse bis Fußballplatz - Blogs unserer "Edelfedern".

Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.

Sollte das Fliegen von Drohnen am Strand verboten werden?

Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Juli 2017.