Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Top — oder Flop?

Hotel-Boom in der Hansestadt Top — oder Flop?

Top! Der Stillstand am Lübecker Bahnhof hat ein Ende. In das marode Victoria-Hotel soll neues Leben einziehen. Eine Hotelkette will das Haus renovieren — innerhalb eines halben Jahres.

Voriger Artikel
Ein erstes Zeichen
Nächster Artikel
Doppelmoral

Von Josephine von Zastrow

Top! Der Stillstand am Lübecker Bahnhof hat ein Ende. In das marode Victoria-Hotel soll neues Leben einziehen. Eine Hotelkette will das Haus renovieren — innerhalb eines halben Jahres. Aber: Das wird eng. Denn das Gebäude ist so herunter gekommen, dass es unbewohnbar ist. Daher heißt es Daumen drücken, damit sich das neue Projekt nicht als Flop entpuppt wie all die anderen Projekte davor. Es gab viele Ideen für das Victoria-Hotel. Alle scheiterten.

Ob nun mit oder ohne Bahnhofshotel — Lübeck entwickelt sich zur Hotel-Stadt. Noch eine Top-Nachricht. Fünf Neueröffnungen stehen bis 2018 an. Darunter sind drei Hotelketten. Motel One, Aja, Viva-Motel. Das ist gut. Die großen Spieler der Branche brauchen eine Stadt — so wie sie in der Fußgängerzone die großen Filialisten der Modebranche brauchen. Doch diese machen nicht den Charme einer Stadt aus — der wird verbreitet durch kleine Läden mit exklusiven Sortiment oder witzigen Ideen. Um nicht zu floppen, braucht Lübeck neben Hotel-Ketten schnuckelige, edle Unterkünfte — und lässige junge. Mehr davon. Bericht Lokales

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kommentar
Sonntagsreden

Von Börse bis Fußballplatz - Blogs unserer "Edelfedern".

Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.

Machen Ihnen Terror-Anschläge, wie der jüngste in Barcelona, Reiseangst?

Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Juli 2017.