Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
Überforderte Polizei

Bericht zur Kölner Silvesternacht Überforderte Polizei

Die Politik hat nach den Vorgängen der Silvesternacht in Köln vieles richtig gemacht. Die Botschaft: Der Staat darf sich das nicht bieten lassen — und er wird mit aller gebotenen Härte handeln.

Voriger Artikel
Kreuther Kraftmeier
Nächster Artikel
Die Wahrheit sagen

Von Jörg Kallmeyer

Die Politik hat nach den Vorgängen der Silvesternacht in Köln vieles richtig gemacht. Die Botschaft: Der Staat darf sich das nicht bieten lassen — und er wird mit aller gebotenen Härte handeln. Es ging darum, die Empörung der Bürger über den Zivilisationsbruch zu teilen und dafür zu sorgen, dass das Entsetzen nicht in Wut umschlägt.

Denn der interne Polizeibericht, der gestern bekannt wurde, erschüttert. Er zeichnet das Bild einer hoffnungslos überforderten Polizei und eines hemmungslos agierenden Mobs von Männern. Dass die Täter aus Nordafrika stammen, sollte offenbar verschwiegen werden. Die Polizei konnte die Frauen nicht schützen — und die fanden nicht einmal Polizeibeamte, bei denen sie die Übergriffe anzeigen konnten.

Es ist kaum vorstellbar, dass die Kölner Polizeiführung diesen Vorgang überstehen wird. Die personelle Verantwortung für das Versagen in Köln muss klar benannt werden. Danach aber sollten die Schuldzuweisungen zwischen Polizei und Politik in Sachen innere Sicherheit umgehend wieder beendet werden.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Schwerin

Die Staatsgalerie Alte & Neue Meister in Schwerin wird bedeutend vergrößert — Hauptattraktion: Werke von Günther Uecker.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kommentar
Sonntagsreden

Von Börse bis Fußballplatz - Blogs unserer "Edelfedern".

Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.

Sollte das Fliegen von Drohnen am Strand verboten werden?

Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Juli 2017.