Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 16 ° Regenschauer

Navigation:
Unausgegoren

JVA-Bedienstete ohne Waffen Unausgegoren

Typisch. Monatelang berät die Kieler Koalition ihre Gesetzesvorhaben mit Fachleuten, um dann, kurz bevor das Gesetz den Landtag passiert, doch noch schnell per Änderungsantrag ...

Typisch. Monatelang berät die Kieler Koalition ihre Gesetzesvorhaben mit Fachleuten, um dann, kurz bevor das Gesetz den Landtag passiert, doch noch schnell per Änderungsantrag alles umzuwerfen und die eigenen Wunschvorstellungen durchzudrücken. So hat sie es beim Hochschulgesetz getan und jetzt beim Strafvollzugsgesetz wieder.

 

LN-Bild

Von Wolfram Hammer

Quelle:

Dass vor allem die Grünen ihr Lieblingsprojekt eines waffenlosen Justizvollzugs nicht lange öffentlich debattieren wollen, ist dabei nachvollziehbar. Zu abenteuerlich muss jedem Betrachter der Plan erscheinen, den Aufsehern das Waffentragen generell zu verbieten. Die vielen Gewaltvorfälle in Gefängnissen zeigen doch immer wieder: Sie sind eben nicht einfach uniformierte Sozialpädagogen. Und man darf von Staats wegen ihrer schwierigen Klientel gegenüber auch gar nicht erst den Eindruck erwecken, es könnte doch so sein. Für die weiteren Reformideen der Koalition und Regierung gibt es in den Anstalten noch nicht mal genug Personal. Dieses Gesetzesvorhaben ist also auch noch unausgegoren. Es gehört gestoppt.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kommentar
Sonntagsreden

Von Börse bis Fußballplatz - Blogs unserer "Edelfedern".

Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.

Machen Ihnen Terror-Anschläge, wie der jüngste in Barcelona, Reiseangst?

Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Juli 2017.