Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 16 ° Gewitter

Navigation:
Und die Gegenwart?

Bahn plant Züge ohne Lokführer Und die Gegenwart?

Ein Zug ganz ohne Lokführer? Die Vorstellung mag für viele Bahnfahrer noch fremd und unheimlich wirken.

Ein Zug ganz ohne Lokführer? Die Vorstellung mag für viele Bahnfahrer noch fremd und unheimlich wirken. Bei vielen U- Bahn-Strecken ist vollautomatisches Fahren aber längst Routine und läuft problemlos. In Zeiten, in denen selbstfahrende Autos populär werden, ist es daher logisch und richtig, dass auch der Chef der Deutschen Bahn an die Zukunft denkt und Pilotprojekte ins Leben ruft.

 

LN-Bild

Von Christian Risch

Quelle:

Dennoch wirkt die Vision der Technik von morgen befremdlich, weil die Deutsche Bahn häufig nicht einmal die Technik von heute in den Griff bekommt. Zugausfälle, stundenlange Verspätungen, defekte Klimaanlagen und kaputte Zugtoiletten sind die Realität, der sich das Unternehmen stellen muss. Bevor sich Bahnkunden für rosige Zukunftsversprechen begeistern lassen, hätten sie gerne erst einmal ein verlässliches Verkehrsmittel in der Gegenwart.

Der Verdacht liegt nahe, dass es der Bahn bei automatischen Zügen auch um Stellenabbau geht. Dabei brauchen die Kunden mehr Service, nicht weniger. Sonst steigen noch mehr auf Fernbusse um.

Bericht Seite 1

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kommentar
Sonntagsreden

Von Börse bis Fußballplatz - Blogs unserer "Edelfedern".

Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.

Sollte das Fliegen von Drohnen am Strand verboten werden?

Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Juli 2017.