Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Ungeliebte Helden

Al Kaida befreit Aleppo Ungeliebte Helden

Ratlos blickt die Welt auf die rauchenden Ruinen von Aleppo. Der Kampf ist erbitterter, der Frontverlauf verwirrender denn je.

Ratlos blickt die Welt auf die rauchenden Ruinen von Aleppo. Der Kampf ist erbitterter, der Frontverlauf verwirrender denn je. Ausgerechnet Al-Kaida-Brigaden, die von Washington als Terrororganisation geführt werden, sprengten am Wochenende die Belagerung durch Moskau-unterstütze Regimetruppen auf und bewahrten damit, eine Ironie der Geschichte, auch die internationalen Genfer Gespräche vor dem finalen Kollaps. Keine Seite ist wählerisch, was die Verbündeten angeht. Das Regime in Damaskus stützt sich auch auf Einheiten der Hisbollah, iranische und irakische Milizen, ja selbst palästinensische Hilfskommandos.

Reift jetzt endlich in Moskau die Einsicht, dass dieser Konflikt mit Raketen, Flugzeugen und Panzern nicht zu gewinnen ist? Stattdessen macht das Wüten der russischen Kampfjets ausgerechnet die Al-Kaida-Brigaden zu gefeierten Helden der syrischen Opposition. Über die Kesselbrecher von Al Kaida aber ist auch Washington nicht froh. Wann endlich finden Russland und die USA zu einer gemeinsamen Strategie in Syrien? Bericht Seite 4

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kommentar
Sonntagsreden

Von Börse bis Fußballplatz - Blogs unserer "Edelfedern".

Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.

Am Sonntag, 5. November, sind Bürgermeister-Wahlen in Lübeck. Gehen Sie hin und geben Ihre Stimme ab?

Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Oktober 2017.