Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Unnötige Härte

Verbotszonen für Kite-Surfer Unnötige Härte

Werden Seevögel von den Kite-Surfern beeinträchtigt? Vielleicht. So richtig weiß man es nicht. Die Antwort hängt auch stark davon ab, wen man gerade fragt .

Voriger Artikel
Unterfinanziert
Nächster Artikel
Weihnacht mit Wehmut

Von Oliver Vogt

Werden Seevögel von den Kite-Surfern beeinträchtigt? Vielleicht. So richtig weiß man es nicht. Die Antwort hängt auch stark davon ab, wen man gerade fragt .

Genau hierin liegt aber das Problem: Obwohl die tatsächlichen Auswirkungen auf die Vogelwelt gar nicht feststehen, reagiert das Kieler Umweltministerium mit einem Verbot. So kann es aber nicht laufen. Verantwortungsvolle Politik hat sich an Fakten zu orientieren, nicht an Vermutungen. Und schon gar nicht an den Wünschen einzelner Interessenverbände. Das gilt für Naturschützer ebenso wie für Wassersportler.

Das Herz eines grünen Umweltministers wird natürlich eher für Nabu, Bund & Co. schlagen, was man ihm kaum übelnehmen kann. Gleichwohl scheint es Habeck damit bisweilen zu übertreiben. Zumindest darf bezweifelt werden, ob ein paar nicht motorisierte Wassersportler wirklich ein so großes Übel für die Vogelwelt bedeuten, wie von den Naturschützern behauptet. So lange das Gegenteil nicht feststeht, ist die Einrichtung kompletter Verbotszonen eine unnötige Härte.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Divitz
So prächtig war das Schloss einmal, so schön soll es wieder werden: Divitz auf einem alten Druck der Berliner Verlagsanstalt Duncker. Der frühe Renaissancegiebel dürfte im Norden in seiner Form einmalig sein.

Der Renaissancebau in Vorpommern ist in die Liste der gefährdetsten Denkmale Europas aufgenommen worden.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kommentar
Sonntagsreden

Von Börse bis Fußballplatz - Blogs unserer "Edelfedern".

Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.

Am Sonntag, 5. November, sind Bürgermeister-Wahlen in Lübeck. Gehen Sie hin und geben Ihre Stimme ab?

Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Oktober 2017.