Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Verlorenes Vertrauen

Sozialer Tag in Not Verlorenes Vertrauen

Ein kleiner Erlass mit großer Wirkung hat im vergangenen Jahr für Aufregung in Schleswig-Holsteins Schulen gesorgt. Die Folgen davon spürt der Verein „Schüler Helfen Leben“ noch heute.

Ein kleiner Erlass mit großer Wirkung hat im vergangenen Jahr für Aufregung in Schleswig-Holsteins Schulen gesorgt. Die Folgen davon spürt der Verein „Schüler Helfen Leben“ noch heute. Immer weniger Schulen schicken ihre Schüler am Sozialen Tag in Betriebe. Verständlicherweise.

 

LN-Bild

Von Maike Wegner

Quelle:

Es war weltfremd vom Kieler Bildungsministerium, von den Lehrern zu verlangen, sie mögen gewährleisten, dass auch wirklich keiner der Arbeitsplätze der Schüler ein Gefährdungspotenzial aufweise. Da nützt es nichts, dass die Regelung nach einem Aufschrei der Schulen rückgängig gemacht wurde. Die Narbe ist geblieben. Viele Lehrer sehen sich in der Verantwortung und haben Angst, ihre Schüler am Sozialen Tag in Firmen zu lassen. Zumindest in solche Firmen, die sie nicht vorher ausgiebig inspiziert haben. Leidtragend ist der Verein „Schüler Helfen Leben“, der immer geringere Anmeldezahlen verzeichnet. Noch ist die Spendensumme konstant. Doch damit das so bleibt, sollte das Land schnellstmöglich das verlorene Vertrauen der Schulen zurückgewinnen.

Bericht Seite 7

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kommentar
Sonntagsreden

Von Börse bis Fußballplatz - Blogs unserer "Edelfedern".

Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.

Am Sonntag, 5. November, sind Bürgermeister-Wahlen in Lübeck. Gehen Sie hin und geben Ihre Stimme ab?

Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Oktober 2017.