Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Verschiedene Rollen

Sigmar Gabriel und TTIP Verschiedene Rollen

Sigmar Gabriel ist ein wandelnder Widerspruch. Dass der Mann seine Überzeugungen so oft zu wechseln scheint wie andere daheim ihre Blumendeko, liegt auch in den ...

Sigmar Gabriel ist ein wandelnder Widerspruch. Dass der Mann seine Überzeugungen so oft zu wechseln scheint wie andere daheim ihre Blumendeko, liegt auch in den einander zuwiderlaufenden Funktionen begründet, die Gabriel innehat. Im Streit um die transatlantischen Handelsabkommen TTIP und Ceta zeigt sich Gabriels unversöhnliche Rollenvielfalt.

 

LN-Bild

Von Marina Kormbaki

Quelle:

Als Bundeswirtschaftsminister hat Gabriel die EU- Kommission mit beauftragt, Verträge auszuhandeln, die auf Liberalisierung, Deregulierung und Privatisierung setzen; vom Erfolg der Projekte TTIP und Ceta hängt auch Gabriels Erfolg als Wirtschaftsminister ab. Als solcher betont er die Chancen für Wachstum und Wohlstand. Als SPD-Vorsitzender hingegen muss Gabriel die Rechte von Arbeitnehmern wahren und ausbauen. Bei vielen von ihnen löst TTIP Verlustängste aus. Deswegen würde der linke SPD-Flügel die Verhandlungen lieber rasch beendet wissen.

Der einst von Marx beschriebene Widerspruch von Kapital und Arbeit – Gabriel verkörpert ihn in einer Person.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kommentar
Sonntagsreden

Von Börse bis Fußballplatz - Blogs unserer "Edelfedern".

Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.

Am Sonntag, 5. November, sind Bürgermeister-Wahlen in Lübeck. Gehen Sie hin und geben Ihre Stimme ab?

Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Oktober 2017.