Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 16 ° Regenschauer

Navigation:
Wal vor Polen aus Fischernetz befreit

Wal vor Polen aus Fischernetz befreit

Ein Riese im Glück: In der Bucht von Danzig hat sich gestern ein zehn Meter langer Wal – vermutlich ein Buckelwal – mit seiner linken Flosse in einem Fischernetz verfangen.

Voriger Artikel
Unser Istanbul
Nächster Artikel
Viele Sorgen bleiben

In der Danziger Bucht (Polen): Beamte des Grenzschutzes eilen einem gefesselten Buckelwal zur Hilfe.

Quelle: Grenzschutz

Ein Riese im Glück: In der Bucht von Danzig hat sich gestern ein zehn Meter langer Wal – vermutlich ein Buckelwal – mit seiner linken Flosse in einem Fischernetz verfangen. Alleine konnte sich das Tier aus der misslichen Lage nicht befreien. Doch es eilte Hilfe herbei: Beamte des Grenzschutzes und Wissenschaftler einer Meeresforschungsstation näherten sich mit Booten und konnten nach mehreren Versuchen die Netzseile per Hand vom Körper des Wales entfernen. Also, Ende gut, alles gut?! Hoffentlich. Nach der Rettungsaktion schwamm der Wal erleichtert in Richtung Halbinsel Hel davon.

Ob es sich um einen alten Bekannter handelt oder um einen neuen Irrgast in der Ostsee, ist unklar. In den vergangenen Wochen ist wiederholt von Seglern in der Bucht ein Buckelwal gesehen worden. Es könnte auch einer der drei Buckelwale sein, die im Sommer 2014 in der Ostsee unterwegs waren. Eine Buckelwalmutter und ihr Junges tauchten damals in der Flensburger Förde und anschließend vor der Küste Mecklenburg-Vorpommerns auf sowie ein vermutlich dritter Buckelwal vor der finnischen Hauptstadt Helsinki. Zumindest das Muttertier und das Junge hatten in der Ostsee überwintert – was als Sensation gilt. Sie wurden zuletzt im Frühjahr 2015 beobachtet. Normalerweise leben Buckelwale in Ozeanen.

ks

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kommentar
Sonntagsreden

Von Börse bis Fußballplatz - Blogs unserer "Edelfedern".

Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.

Machen Ihnen Terror-Anschläge, wie der jüngste in Barcelona, Reiseangst?

Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Juli 2017.