Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Welche Maßnahmen nützen gegen den Stimmenkauf?

Kommentar Welche Maßnahmen nützen gegen den Stimmenkauf?

Es wird immer grotesker in der Nord-CDU. Erst soll sich ihr Kandidat in Dithmarschen/Schleswig die Kandidatur mit 80 eilig zusammengetrommelten Kurzfrist-Mitgliedern ertrotzt haben. Jetzt wird bekannt, dass für die Mitbewerberin ein ganzes Fußballteam als Parteitags-Stimmvieh angeheuert werden sollte.

Voriger Artikel
Selbstjustiz gegen Flüchtlinge darf sich nicht lohnen
Nächster Artikel
Angela Merkels zwei Gesichter

Von Wolfram Hammer

  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!

Premium

Premium

38,40 € im Monat

Bereits gekauft?

Digital

Digital

24,90 € im Monat

Bereits gekauft?
LN Tagespass für 0,99 € 24 Stunden testen
Jetzt testen
Lübecker Nachrichten lesen ab 8,90 € pro Monat
Jetzt Informieren
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Kiel

Die Nord-CDU muss sich im Wahlkreis Dithmarschen/Schleswig einen neuen Landtags-Direktkandidaten suchen. Thomas Klömmer, der erst vor zwei Wochen die bisherige Landtagsabgeordnete Heike Franzen aus dem Feld geschlagen hatte, hat im Gefolge des Stimmen-Skandals hingeschmissen.

mehr
Sonntagsreden

Von Börse bis Fußballplatz - Blogs unserer "Edelfedern".

Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.

Sollten die Weihnachtsmärkte länger geöffnet haben?

Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den November 2016.