Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / -2 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Wertvoller Abfall

Streit um das Duale System Wertvoller Abfall

Flaschen und Altpapier in den Container, Plastik und Dosen in den gelben Sack: An Mülltrennung haben wir uns lange gewöhnt.

Voriger Artikel
Europa lässt Merkel im Stich
Nächster Artikel
Die Bundeswehr muss wachsen

Von Christian Risch

Flaschen und Altpapier in den Container, Plastik und Dosen in den gelben Sack: An Mülltrennung haben wir uns lange gewöhnt. Viele sammeln diszipliniert. Trotzdem landet immer mehr Wiederverwertbares im normalen Müll und wird verbrannt, während die Recycling-Quote stagniert.

Alle halten deshalb noch mehr Recycling für eine gute Idee. Aber es geht längst nicht mehr nur um ein gutes Gewissen, sondern um viel Geld. Mit Sekundärrohstoffen lässt sich eine Menge verdienen.

Deshalb ist der Streit um das neue Wertstoffgesetz vor allem ein Kampf um Profite. Die private Entsorgungswirtschaft bangt um ihre Existenz, wenn die Kommunen wie früher die gesamte Müllentsorgung regeln dürfen, und Städte und Gemeinden erhoffen sich einen Geldregen für ihre leeren Kassen.

Beide Seiten haben gute Argumente, auch deshalb tut sich die Bundesregierung so schwer mit ihrem Gesetzentwurf, den viele Länder bemängeln. Gut möglich, dass erst nach der nächsten Bundestagswahl eine Entscheidung fällt.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kommentar
Sonntagsreden

Von Börse bis Fußballplatz - Blogs unserer "Edelfedern".

Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.

Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den April 2017.