Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Nintendo mit holprigem US-Start seiner Wii U

Computer Nintendo mit holprigem US-Start seiner Wii U

Nintendo hat mit seiner neuen Spielekonsole Wii U einen holprigen Start in den USA hingelegt.

Voriger Artikel
Nokia-Aktie steigt nach Engpässen in Deutschland
Nächster Artikel
Branche will Nutzern mehr Transparenz bei Online-Werbung bieten

Zwei Jungs spielen mit der neuen Spielekonsole Wii U von Nintendo in einem Warenhaus in Austin im Bundesstaat Texas.

Quelle: Tannen Maury

New York. Nintendo hat mit seiner neuen Spielekonsole Wii U einen holprigen Start in den USA hingelegt. Zahlreiche Besitzer des Geräts klagten unter anderem über lange Wartezeiten bei erforderlichen Updates, berichtete das Branchen-Blog „All Things D“ am Montag.

Die Konsole war am Sonntag in den USA in den Handel gegangen. Inzwischen sei das Gerät vielerorts schon ausverkauft, hieß es. Manche Käufer, die eines der Geräte erstehen konnten, versuchten derzeit laut „All Things D“, sie zu erhöhten Preisen im Internet weiterzuverkaufen.

US-Medien berichteten von vielen Stolpersteinen für Wii-U-Besitzer. Um das bis zu fünf Gigabyte große System-Update für den Start des Geräts herunterzuladen, hätten manche Nutzer mehr als zweieinhalb Stunden gebraucht. Auch die Spiele hätten zum Start Updates benötigt. Und Nintendos Online-Netzwerk Miiverse sei vermutlich wegen Server-Überlastung nicht erreichbar gewesen.

Auch Nintendos TV-Service TVii war zum Start demnach nicht verfügbar. Dass weitere Videokanäle wie Hulu Plus und Amazon Instant Video erst später verfügbar sein werden, hatte Nintendo bereits zuvor angekündigt.

Die Nintendo Wii U kommt Ende November auch in Deutschland in den Handel. Das japanische Traditionshaus bietet mit dem Gerät nach sechs Jahren einen Nachfolger seiner erfolgreichen Wii, die sich bisher rund 97 Millionen Mal verkauft hat. Für Nintendo hängt viel vom Erfolg des neuen Geräts ab - die Absatzzahlen der Wii waren zuletzt stark eingebrochen. Auch die Verkäufe der mobilen Konsole Nintendo 3DS hatten angesichts der Konkurrenz durch Smartphones und Tablets erst nach einer deutlichen Preissenkung angezogen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Neu im Netz
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den Januar 2018 zu sehen!

Schwarz-Rot steht nach dem Sondierungsmarathon kurz vor dem Durchbruch. Sind Sie dafür?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.

TV-Vorschau

Unsere Kolumne zeigt, wo sich das Einschalten lohnt.

Sonntagsreden

Von Börse bis Fußballplatz - Blogs unserer "Edelfedern".

Kreuzwort

Auch online wartet täglich ein neues Rätsel auf Sie. Jetzt rätseln!

Sudoku

Bleiben Sie geistig aktiv – mit japanischem Gehirnjogging.

24. Juli 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Es gibt eine Wahrheit, vor der auch ich mich schon lange drücke. Eine, die auszusprechen weh tut: Um die Türkei steht es im Moment nicht gut. Ach was, um die Türkei steht es im Moment miserabel.

mehr