Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Razzien und Verhaftungen beim Dating-Dienst Lovoo

Dresden Razzien und Verhaftungen beim Dating-Dienst Lovoo

Mit Partner- und Dating-Diensten ist viel Geld zu verdienen. Bei der Kennenlern-App Lovoo soll der Anbieter nachgeholfen haben. Mit fingierten Profilen soll der Dienst Interessenten in die Kostenfalle gelockt haben. Zwei Mitarbeiter sind jetzt in Haft.

Dresden. Wegen Betrugsverdachts beim Dating-Dienst Lovoo hat die Polizei zahlreiche Firmenräume und Privatwohnungen in Dresden, Berlin und Nürnberg durchsucht. Zwei Verdächtige wurden verhaftet, wie die Staatsanwaltschaft Dresden und das sächsische Landeskriminalamt mitteilten.

Das Unternehmen soll mit sogenannten Fake-Profilen kontaktwillige Nutzer in die Kostenfalle gelockt haben, vor allem Männer. Den drei Geschäftsführern und neun weiteren Lovoo-Mitarbeitern wird gewerbsmäßiger Betrug vorgeworfen.

Bei den Verhafteten handelt es sich um die beiden geschäftsführenden Firmengründer. Ein dritter Haftbefehl liege vor, sei aber noch nicht vollstreckt worden, sagte Oberstaatsanwalt Lorenz Haase.

Allein in Dresden durchsuchten Ermittler 13 Objekte. Beamte in Zivil trugen am Hauptsitz des Online-Unternehmens in einer großen Dresdner Einkaufsstraße Kartons aus den Büros. Vor dem Gebäude standen Einsatzwagen. Zwei weitere Durchsuchungen gab es in Berlin, eine in Nürnberg. Zahlreiche Unterlagen sowie Computer, Datenspeicher und Mobilfunktechnik seien sichergestellt worden, hieß es. Rund 200 Beamte waren im Einsatz.

Ziel sei nicht die Abschaltung des Online-Portals, „sondern die Verhinderung krimineller Handlungen zu Lasten der Nutzer“, so die Staatsanwaltschaft.

Lovoo bietet seinen Nutzern über eine App die Möglichkeit, interessen- und standortbezogen andere Leute kennenzulernen. Die Dienste sind nur teilweise kostenpflichtig. Laut Staatsanwaltschaft wurden Nutzer durch die gezielte Anlage falscher Profile dazu verleitet, kostenpflichtige Leistungen zu buchen.

Laut Lovoo wird die App von mehr als 50 Millionen Menschen weltweit genutzt. Das Unternehmen bezeichnet sich selbst als „das am schnellsten wachsende Netzwerk zum Kennenlernen neuer Menschen“. Es beschäftigt knapp 200 Mitarbeiter.

Die Betrugsvorwürfe waren im September vergangenen Jahres bekanntgeworden. Die Fachzeitschrift „c't“ hatte berichtet, dass ihr zugespielte Daten auf eine groß angelegte Fälschung weiblicher Nutzerprofile bei Lovoo schließen lasse.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Neu im Netz
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den November 2016.

Sollten die Weihnachtsmärkte länger geöffnet haben?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.

TV-Vorschau

Unsere Kolumne zeigt, wo sich das Einschalten lohnt.

Sonntagsreden

Von Börse bis Fußballplatz - Blogs unserer "Edelfedern".

Kreuzwort

Auch online wartet täglich ein neues Rätsel auf Sie. Jetzt rätseln!

Sudoku

Bleiben Sie geistig aktiv – mit japanischem Gehirnjogging.