Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland 14 500 Wassersportler nutzen Sicherheits-App
Nachrichten Norddeutschland 14 500 Wassersportler nutzen Sicherheits-App
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:13 13.08.2018
Sicherheits-App der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger ist auf einem Handy-Display zu sehen. Quelle: Ingo Wagner/archiv
Anzeige
Bremen

Immer mehr Wassersportler im Norden nutzen die Sicherheits-App der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger. Innerhalb eines Jahres habe sich die Zahl der Anwender fast verdoppelt, sagte eine Sprecherin der Gesellschaft - von etwa 8000 auf aktuell 14 500. Größere Rettungsaktionen mithilfe der App mussten aber noch nicht eingeleitet werden.

Das Programm zeichnet über das Smartphone die Route etwa von Kitern, Kajakfahrern oder Wattwanderern auf, im Notfall hat die Seenotleitung Zugriff auf den aktuellen Ort des Mobiltelefons. Wird die vom Nutzer angegebene Ankunftszeit an Land nicht eingehalten, setzt die App automatisch eine Nachricht ab.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zum Weltkatzentag haben wir im bei einer kleinen Aktion die LN-Leser gebeten, Fotos ihrer Katzen einzusenden. Dann wurde auf Facebook abgestimmt, welche Katze die Superkatze sein soll. Hier sind die Top20.

12.08.2018

Dramatische Rettungsaktion im Hamburger Stadtteil Marmstorf: Im zweiten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses sehnten Mutter, Vater und Kind auf dem Balkon ihre ...

12.08.2018

Ein Feuer hat am Sonntag eine Autowerkstatt in Osterrönfeld bei Rendsburg zerstört. Das Gebäude sei komplett abgebrannt, sagte ein Polizeisprecher. Die Schadenshöhe stehe noch nicht fest.

12.08.2018
Anzeige