Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland 19-Jährige erschlagen: Lebenslange Haft für den Vater
Nachrichten Norddeutschland 19-Jährige erschlagen: Lebenslange Haft für den Vater
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:13 13.05.2016
Anzeige
Hamburg

. Wegen der heimtückischen Ermordung seiner erwachsenen Tochter hat das Landgericht Hamburg einen 45-Jährigen zu lebenslanger Haft verurteilt. Der Angeklagte habe die Tat auf unvorstellbar brutale Art und Weise verübt, sagte gestern die Vorsitzende Richterin. Aus Wut und Hass sei er nachts in die Wohnung der Familie im Stadtteil Wilhelmsburg eingedrungen und habe der schlafenden 19-Jährigen mit einer Eisenstange den Schädel eingeschlagen. Zusätzlich habe er ihr Messerstiche in Hals, Brust und Bauch versetzt. Sein Motiv: Er machte sie für die Scheidungspläne der Mutter verantwortlich. Nach der Tötung der Tochter habe er die Ehefrau angegriffen. Sie konnte sich aber verletzt durch einen Sprung aus dem Küchenfenster retten.

Die willensstarke Tochter habe ihrer Mutter gegen den gewalttätigen Vater helfen wollen, womit sie seinen Hass auf sich zog, sagte die Vorsitzende Richterin.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

. Grausiger Fund in einem ruhigen Hamburger Wohngebiet: Polizisten haben am Donnerstagabend eine Frauenleiche in einem Koffer entdeckt und einen gebürtigen Rostocker festgenommen.

13.05.2016

Fluglehrerin Valentina Pascu ist mit dem Trike-Drachen unterwegs – Die LN haben mit ihr eine Runde gedreht.

13.05.2016

Acht Jahre nach dem noch immer ungeklärten Tod der Marinekadettin Jenny Böken an Bord des Segelschulschiffes „Gorch Fock“ wird der Fall neu aufgerollt.

13.05.2016
Anzeige