Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland 19-Jähriger überfallen: Messer am Hals und Schläge ins Gesicht
Nachrichten Norddeutschland 19-Jähriger überfallen: Messer am Hals und Schläge ins Gesicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:36 25.06.2013
Anzeige
Hamburg

Als der junge Mann sagte, er habe keine, schlug ihm einer der Täter unvermittelt ins Gesicht. Der 19-Jährige ging zu Boden. Während der andere Angreifer ihm ein Messer an den Hals hielt, raubten sie ihm Uhr, Portemonnaie und Smartphone. Der 19-Jährige kam mit einer leichten Schnittverletzung am Hals und weiteren Blessuren im Gesicht ins Krankenhaus. Die Täter flüchteten.

Pressemitteilung

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein umgekippter Lastzug hat am Montagmorgen für Verkehrsbehinderungen rund um die Sievekingsallee in Hamburg-Horn gesorgt. Der Lastwagen mit 18 Tonnen Schweinehälften an Bord war am frühen Montagmorgen in einem Kreisel in Hamburg-Horn umgekippt, teilte die Polizei mit.

25.06.2013

Die Task Force für effektive Prävention von Genitalverstümmelung lehnt den Gesetzentwurf der schwarz-gelben Koalition zur Bekämpfung des grausamen Rituals ab.

25.06.2013

Ein Benefiz-Konzert mit einem hochkarätig besetzten Star-Ensemble hat in Hamburg mindestens 40 000 Euro für die Hochwasser-Opfer entlang der Elbe eingebracht. Künstler und Bands wie Sasha, Revolverheld oder Tonbandgerät sammelten am Sonntag unter dem Namen „Elballianz“ bei den Zuhörern auf der Reeperbahn mit ihrem Auftritt Spenden für die Hochwasserhilfe des Deutschen Roten Kreuzes.

25.06.2013
Anzeige