Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland 33-Jähriger auf Heimweg von Feier zusammengeschlagen
Nachrichten Norddeutschland 33-Jähriger auf Heimweg von Feier zusammengeschlagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:16 24.10.2012
Lübeck

Ein 33-Jähriger ist in Lübeck von drei Unbekannten zusammengeschlagen und schwer verletzt worden. Die Angreifer hätten auf den am Boden liegenden Mann eingetreten und erst von ihrem Opfer abgelassen, als sich Passanten näherten, sagte eine Polizeisprecherin am Dienstag. Die drei Männer flüchteten nach der Tat am frühen Sonntagmorgen zusammen mit einer jungen Frau. Nach den bisherigen Ermittlungen kam der 33-Jährige von einer Großveranstaltung, wo er einen kurzen Streit mit einer jungen Frau und einem Mann hatte. Die Polizei schloss einen Zusammenhang zwischen den beiden Vorfällen nicht aus.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einer Großkontrolle in Hamburg sind der Polizei 381 Temposünder ins Netz gegangen.

24.10.2012

Die schleswig-holsteinische Landesregierung hat einem Gesetzentwurf für den Vollzug der Sicherungsverwahrung zugestimmt.

24.10.2012

Sie observieren Schwerkriminelle, befreien Geiseln oder stoppen potenzielle Amokläufer - seit 40 Jahren ist das Mobile Einsatzkommando (MEK) der Hamburger Polizei die Einheit für Spezial-Aufgaben.

24.10.2012