Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland 53-Jähriger wegen Missbrauchs in U-Haft
Nachrichten Norddeutschland 53-Jähriger wegen Missbrauchs in U-Haft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:14 27.05.2016
Anzeige
Hohenwestedt

Ein 53 Jahre alter Mann soll in Hohenwestedt (Kreis Rendsburg-Eckernförde) drei Kinder sexuell missbraucht haben. Bei den Opfern handele es sich um Mädchen und Jungen im Alter von acht bis zwölf Jahren, sagte der Kieler Oberstaatsanwalt Axel Bieler gestern. Der Beschuldigte sitze seit Donnerstag in Neumünster in Untersuchungshaft. Zuvor hatten mehrere Medien darüber berichtet. Die Ermittler hatten Bieler zufolge Hinweise aus dem familiären Umfeld bekommen. Sie gehen davon aus, dass die Kinder in der Wohnung des Beschuldigten missbraucht wurden. Zum Teil gehe es um den Verdacht des schweren sexuellen Missbrauchs. Die Kinder leben in der Nachbarschaft, wenn auch nicht in der unmittelbaren. „Wir gehen davon aus, dass sie sich vom Sehen gekannt haben können“, sagte Bieler. Nach Informationen der Staatsanwaltschaft lebte der 53-Jährige allein in der Wohnung.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schlechtes Zeugnis für Regierung: zu wenig Investitionen, fehlende Bedarfsanalysen, ungeprüfte hohe Ausgaben.

27.05.2016

. Die Lübecker Staatsanwaltschaft hat gegen einen Hamburger Polizeibeamten Anklage wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz erhoben.

27.05.2016

Menschen aus fremden Ländern kennen sich oft mit den Gefahren beim Baden nicht aus – Die Helfer wollen sie künftig besser vorbereiten, unter anderem mit Handzetteln.

27.05.2016
Anzeige