Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland 600 Euro für Champagner: Tourist zahlt erst nach Schlägen
Nachrichten Norddeutschland 600 Euro für Champagner: Tourist zahlt erst nach Schlägen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:11 24.06.2013
Hamburg

Als sich die Männer im Alter von 50 und 52 Jahren weigerten, die Rechnung zu begleichen, und darauf hinwiesen, nur jeweils ein Glas geordert zu haben, schlug ein Angestellter dem jüngeren mit der Hand ins Gesicht. Wie die Polizei weiter mitteilte, hob der 50-Jährige aus Angst vor weiteren Schlägen das geforderte Geld von einem Bankautomaten ab und bezahlte. Erst dann durfte das Duo gemeinsam das Lokal verlassen. Die Polizei ermittelt wegen räuberischer Erpressung.

Pressemitteilung

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einem Streit in Hamburg-Harburg ist einem 25-Jährigen in der Nacht zum Samstag ins Bein geschossen worden. Nachdem der Mann und ein Freund in der Nacht zum Samstag ein Lokal besucht hatten, kam es zu einer verbalen Auseinandersetzung seines Begleiters mit einem Unbekannten in einer Seitenstraße, teilte die Polizei am Sonntag mit.

24.06.2013

An den ersten Veranstaltungstagen haben bereits rund 400 000 Menschen die Kieler Woche 2013 besucht. Die Mehrzahl der Besucher feierte bei insgesamt gutem Wetter friedlich, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

24.06.2013

Auf eine Spritztour mit Papas BMW hatte es ein fünfjähriger Junge angelegt, der in Hamburg-Finkenwerder das Auto seines Vaters gestartet und dabei den Wagen und zwei Motorräder eines Nachbarn beschädigt hat.

24.06.2013