Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland A 20: Staugefahr bei Wismar
Nachrichten Norddeutschland A 20: Staugefahr bei Wismar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:42 04.04.2016
In den Sommerferien sollen die Arbeiten an der A 20 beendet sein.
Anzeige
Rostock

 Auch auf anderen Autobahnen und Bundesstraßen wird der Verkehr im Nordosten derzeit durch Baustellen gebremst — zum Leidwesen Tausender Auto-, Lkw- und Motorradfahrer.

Die Bauarbeiten auf der A 20 sollen vom 11. April bis zum 30. Juni dauern. Dafür wird die hochfrequentierte Strecke zwischen den Anschlussstellen Kreuz Wismar und Bobitz (Kreis Nordwestmecklenburg) zunächst in Richtung Lübeck dicht gemacht. Anschließend wird die Gegenrichtung erneuert. Der Verkehr wird dann jeweils einspurig über die andere Fahrbahn geleitet. Die Kosten von 5,2 Millionen Euro trägt der Bund.

Die Bauzeit sei so gewählt worden, „dass die Fertigstellung vor dem Beginn der Sommerferien für die meisten deutschen Bundesländer liegt“, sagt die Leiterin Standortpolitik der Industrie- und Handelskammer (IHK) Schwerin, Stefanie Scharrenbach. Allerdings liegen mit Christi Himmelfahrt und Pfingsten tourismuswirtschaftlich bedeutsame Feiertage in dem Zeitraum. Die IHK Schwerin regt daher an, die Öffnung der Baustelle für diese Termine zu prüfen.

Mehr als 23000 Fahrzeuge nutzen diese A-20-Trasse pro Stunde. Die hohe Verkehrsbelastung ist laut Straßenbauamt ein Grund für „erhebliche Verschleißerscheinungen“. Die Strecke zwischen Wismar und Grevesmühlen war vor knapp 20 Jahren als erster A-20- Abschnitt in Mecklenburg-Vorpommern fertiggestellt worden. Die Erneuerung sei planmäßig, um Schäden im Unterbau zu vermeiden, teilt das Schweriner Infrastrukturministerium mit. Das gelte auch für einen Abschnitt bei Pasewalk, der im Herbst saniert werden soll.

axm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Landesweit sechs Prozent Zuwachs — Positiver Trend auch beim Stadtverkehr Lübeck.

05.04.2016

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt vor einem starken Gewitter, das über Schleswig-Holstein ziehen soll. Für Lübeck gilt die Warnung von 18.12 Uhr bis 21 Uhr.

04.04.2016

Nach dem tollen Sonnen-Wochenende soll auch der heutige Montag wieder schön werden. Wir besuchen Flüchtlingshelfer im Kreis Segeberg, gehen dem hohen Krankenstand in Stormarn auf den Grund und schauen nach Hamburg, wo die Pop-Band AnnenMayKantereit auftritt.

04.04.2016
Anzeige